A-Klasse 2018/2019 - Gruppe 1 - Runde 6

5. Mannschaft holt Punkte beim SC Sendling II

Increase font size Schriftgröße

Diesmal war es unsere Mannschaft, die nicht alle Bretter besetzen konnte. Verreist, krank, in Arbeit, für eine andere Mannschaft eingeplant oder wichtige private Gründe - nur sechs der gemeldeten Spieler fanden sich beim SC Sendling zum Wettkampf ein. Und die Sendlinger liegen in der Tabelle zwar hinten, sind aber insbesonder an den vorderen Bretter durchaus stark besetzt. Die Ausganssituation war also recht mäßig. Doch es kam so: Auch Sendlings Spieler  für das 6. Brett fand sich nicht im Spiellokal ein. Und unser Nico Noël gewann seine Partie vor Ablauf der ersten Stunde. So stand es um 20:30 Uhr 2:2 und es liefen vier Partien. (Fotos: Wolfgang Galow)

Am 1. Brett krönte der Sendlinger seine Leistung mit einem Turmopfer, das den Berichterstatter zur Aufgabe zwang. Fast gleichzeitig konnte Max Sager eine von Beginn an gute SAtelluung zum Sieg führen. Es stand nun 3:3. Die beiden letzten Partien wurden verbissen ausgefochten und als Andreas Jüttner seine zeitweise eher gedrückte Stellung zu drehen begann konnte Dieter Oddey Remis durch Zugwiederholung erzwingen. Kurz darauf holte Jüttner den vollen Punkt und wir hatten den knappen Sieg in der Tasche. 

Der SC Sendling ist jetzt Tabellenletzter, mit 4 knappen Niederlagen 3½:4½. Sieg und Niederlage liegen manchmal sehr nah beieinander. Unser Team festigte seinen 3. Tabellenplatz und kann dem Rest der Saison gelassen entgegen sehen. (Wolfgang Galow)

Mannschaftsaufstellungen und Einzelergebnisse:

Brett Nr. SC Sendling 3 3,5 4,5 FC Bayern 5 Nr.
1 1 Nissen 1 0 Galow 1
2 2 Ostermann 0 1 Jüttner 2
3 4 Nöhles 0 1 Noel 5
4 5 Langen + - Buttenmüller 6
5 6 Ballmann 0 1 Sager 7
6 7 Staudacher - + Dr. Mielke 8
7 8 Yegorkin 0,5 0,5 Oddey 13
8 13 Dvorkin + - Schindlbeck 17