A-Klasse 2018/2019 - Gruppe 2 - Runde 7

SC Neuhausen - FC Bayern 6: 4.5-3.5

Increase font size Schriftgröße

Es war ein großer Schachabend für die 6. Mannschaft im Auswärtsspiel beim SC Neuhausen. Leider endete er unglücklich mit nur 3,5 Punkten.

Die verrückteste Partie des Abends lieferte (wieder einmal) Julia Riedelsheimer. Sie gewann zuerst einen Bauern (gut), verlor dann die Qualität (oh je ?) und musste zu allem Überfluss dann noch eine Figur hergeben (Katastrophe ??). Somit spielte sie mit einem Turm weniger (!), ließ sich aber nicht entmutigen ! Aber es war nicht der Abend ihres Gegners, der sehr unglücklich agierte und dann auch noch ein Matt übersah (C´est la vie).

Nach einem hervorragenden Sieg von Ante Bilandzic und einem soliden Gewinn von Marco Häuser sowie zwei verlorener Partien (Brett 4 und 1) stand es um ca. 22:45 h 3:2 für die 6. Mannschaft. Für die letzten 3 Partien war nun große Ausdauer gefragt, denn diese Partien waren lang und hart umkämpft. Gerhard Meiwald gelang um ca. 23:40 h noch ein Remis, aber Brett 5 musste kurz danach kapitulieren. Somit stand es um Mitternacht 3,5:3,5 und die Mannschaft konnte noch auf einen Mannschaftspunkt hoffen.

An Brett 3 lebten Dr. Staudacher (SC Neuhausen) und Heinz-Georg Lehnhoff nur noch von ihren 30 Sekunden pro Zug, und mussten nach Mitternacht versuchen von einer großen Zuschauerzahl umgeben ihre Konzentration nicht zu verlieren. Leider übersah Heinz-Georg in dieser Situation eine Springergabel, verlor die Qualität und die Partie. Aber es war ein großartiger Kampf. (Hans-Peter Dolezal)

Mannschaftsaufstellungen und Einzelergebnisse:

Brett Nr. SC Neuhausen 4,5 3,5 FC Bayern 6 Nr.
1 1 Habermann  1 0 Finsterer 2
2 2 Basener 0 1 Bilandzic 3
3 3 Dr. Staudacher 1 0 Lehnhoff 4
4 4 Jukic 1 0 Faißt 5
5 5 Sprung 1 0 Kurt 6
6 6 Cehajic 0,5 0,5 Meiwald 8
7 7 Schweigert 0 1 Riedelsheimer 9
8 8 Abadoglu 0 1 Häuser 10