Regionalliga Süd-West 2019/2020 - Runde 2

"Anstrengender" Arbeitssieg für 3. Mannschaft in Haar

Increase font size Schriftgröße

Etwas glücklich, aber am Ende doch auch wieder verdient, dieses Fazit kann man am Ende des Kampfes gegen die Mannschaft des Schachclubs Haar ziehen.

Überzeugende Siege gelangen Dr. Johannes Zwanzger (im Foto rechts in seiner Partie am Spitzenbrett) und Manfred Bäuml, Remis machten Daniel Ciaffone, Max Leitner,  Dr. Christian Braun  und Colin Kramer. Am Ende schien der Kampf sogar noch verloren zu gehen, da der Mannschaftsführer Dr. Thomas Braun in besserer, aber wohl remislicher Stellung  Bauerngeschenke machte, Auch Stephan Loos hatte eine schwer einzuschätzende Stellung.

Plötzlich aber brachte sich der Gegner von Dr. Thomas Braun völlig unnötig in grosse Schwierigkeiten und gab auf. Die spätere Computeranalyse zeigte allerdings, dass die richitige Idee, die allerdings beide Spieler nicht  sahen, noch remis gehalten hätte. Stephan Loos hatte dagegen nicht soviel Glück und verlor ein wohl haltbares Turmendspiel. Am Ende stand es dann doch 5 -3 für unsere 3. Mannschaft, die allerdings nicht immer so sehr auf das Glück des Tüchtigen bauen sollte.

Trotz des Sieges musste die 3. Mannschaft die Tabellenspitze abgeben, da die Schachfreunde Augsburg hoch gewannen. In der nächsten Runde geht es gegen den SC Dillingen, den aktuell Viertplazierten.  Das verspricht spannende Wochen in der Regionlliga Süd-West. (Braun)

Mannschaftsaufstellungen und Einzelergebnisse:

Brett Nr. SC Haar 3 5 FC Bayern 3 Nr.
1 1 Waelzel 0 1 Dr. Zwanzger 1
2 2 Lichtenstern, Ch. 0,5 0,5 Ciaffone 4
3 4 Dorendorf 0,5 0,5 Leitner 6
4 5 Lichtenstern, E. 0,5 0,5 Dr. Braun, Ch. 7
5 6 Rabenstein 0 1 Dr. Braun, Th. 8
6 7 Jachs 0,5 0,5 Kramer 10
7 12 Dr. Heer 1 0 Loos 11
8 15 Bumes 0 1 Bäuml 16