Regionalliga Süd-West 2019/2020 - Runde 4

Hoher Sieg der 3. Mannschaft gegen den SC Sendling

Increase font size Schriftgröße

Mit einem in dieser Höhe überraschendes Sieg konnte die 3. Mannschaft das Kalenderjahr abschließen. Verstärkt durch den erstmaligen Einsatz von Mathieu Tournier am 2. Brett traten wir sehr kompakt an. Zunächst schien der Kampf weitgehend offen, ein klarer Vorteil war an keinem Brett zu erkennen, Max Leitner hatte sogar schon aus der Eröffnung heraus um Ausgleich zu kämpfen. Doch mit zunehmenden Verlauf konnten wir uns an jedem Brett besser in Position setzen. Manfred Schütte brachte uns in Führung, Max Leitner konnte seine Partie ausgleichen und akzeptierte ein Remisangebot, ebenso wie Tino Kornitzky und Carolin Dirmeier. Daniel Ciaffone gewann eine spannende Partie mit Bravour und Turmopfer. Gegen Ende des Kampfes gingen dann noch an den Spitzenbrettern eins und zwei die vollen Punkte an uns, da Mathieu Tournier und Johannes Zwanzger leicht überlegene Stellungen in volle Punkte umwandeln konnten. Auch Thomas Braun, der sich nach gutem Spiel ganz unnötig in Schwierigkeit gebracht hatte, konnte seine Partie noch gewinnen, so dass es am  Ende 6,5  - 1,5 für unsere 3. Mannschaft ausging. Die Mannschaft konnte damit den zweiten Tabellenplatz festigen, es bleibt damit ganz spannend in der Regionalliga Süd-West. (Braun)

Mannschaftsaufstellungen und Einzelergebnisse:

Brett Nr. FC Bayern 3 6,5 1,5 SC Sendling Nr.
1 1 Dr. Zwanzger 1 0 Altmann 1
2 2 Tournier 1 0 Schamberger 2
3 3 Kornitzky 0,5 0,5 Ryzhkov 3
4 4 Ciaffone 1 0 Watzenberger 4
5 6 Leitner 0,5 0,5 Haas 5
6 8 Dr. Braun, Th. 1 0 Stiefel 6
7 12 Dirmeier 0,5 0,5 Lipp 8
8 13 Schütte 1 0 Wein 10