Deutsche Schach-Online-Liga 2021 - Runde 1

Alle drei Mannschaften des FCB starten erfolgreich

Increase font size Schriftgröße

Zum ersten Mal nimmt der FC Bayern in diesem Jahr an der Deutschen Schach-Online-Liga (DSOL) teil und startete dabei überaus erfolgreich.

Das Gesamtteilnehmerfeld von 385 Mannschaften wurde entsprechend der Spielstärke der gemeldeten Spieler in 13 Ligen á vier Staffeln mit jeweils acht Mannschaften eingeteilt.

Die 1. DSOL-Mannschaft des FC Bayern besteht ausschließlich aus Spielern unserer "normalen" 3. Mannschaft, die im vergangenen Jahr am Brett von Regionalliga in die Landesliga aufgestiegen war. In der DSOL reichte dies für einen Platz in der 1. Liga und so spielt die Mannschaft in der 1. Liga Gruppe D und hat dort unter anderem mit dem Hamburger SK und den SF Berlin namhafte Gegner, denen der FC Bayern auch in der Schachbundesliga gegenübersitzt.

Etwas ganz besonderes ist auch die 2. DSOL-Mannschaft des FC Bayern, die ausschließlich aus unseren auch am Brett sehr erfolgreichen Frauen besteht. Für die DSOL fand sich hier eine Truppe zusammen, die sich den Namen "FC Bayern Amazonen" gegeben hat und in der 3. Liga Gruppe A antritt.

Dass die DSOL aber nicht nur für Spizuenspieler da ist, sondern für jeden etwas zu bieten hat, ist sicher ein besonders positives Merkmal des Online-Wettbewerbs, den der Deutsche Schachbund im vergangenen Jahr erstmals ins Leben gerufen hatte. Davon profitiert auch unser 3. DSOL-Mannschaft, die aus Spielern besteht, die normalerweise in unserern MMM-Mannschaften am Brett sitzen. Diese Mannschaft wurde in die 8. Liga einsortiert und spielt dort in Gruppe D.

In der 1. Runde, die in der Woche vom 18.-22.01.2021 stattfand, konnten alle drei Mannschaften bereits die ersten Punkte einfahren. Die 1. DSOL-Mannschaft gewann gegen die SF Berlin 2,5-1,5, wobei Johannes Zwanzger am Spitzenbrett und Denny Lawrenz an Brett 4 jeweils volle Punkte beisteuerten. Sogar 3-1 gewannen die "Amazonen" in der 3. Liga gegen den Dortmunder SV. Nikola Mayrhuber, Nelly Vidonyak und Marianne Spiel gewannen ihre Partien und stellten damit den Sieg sicher. Mit dem gleichen Ergebnis von 3-1 ging auch die 3. DSOL-Mannschaft als Sieger aus ihrer 1. Runde hervor. Gegen die SF Freiberg kam die Mannschaft sogar ohne Partieverlust über die Runden. Für die vollen Punkte sorgten Miodrag Marinkovic und Eugen Stein, mithin zwei Spieler, die sich erst zu dieser Saison dem Verein angeschlossen hatten. Was für ein Auftakt!

Weiter geht es nun mit der 2. Runde in der Woche vom 01.-05.02.2021. Schau'n 'mer mal, ob unsere Mannschaften dann an die Ergebnisse der 1. Runde anknüpfen können. (Wengler)

Die Mannschaftsaufstellungen und Einzelergebnisse, sowie die aktuellen Tabellen, sind auf den DSOL-Ligaseiten des DSB einsehbar:

1. DSOL-Liga, Gruppe D

3. DSOL-Liga, Gruppe A

8. DSOL-Liga, Gruppe D