Landesliga Süd 2021/2022 - Runde 2

3. Mannschaft gewinnt bei Rottal-Inn und ist Tabellenführer

Increase font size Schriftgröße

Angetreten ohne die beiden Spitzenbretter war ein schwerer Kampf zu erwarten. Zu Beginn gab es drei Remisen von Carolin Dirmeier, Colin Kramer und Denny Lawrenz. Bei Denny Lawrenz wäre vielleicht sogar noch mehr drin gewesen, dafür musste auf der anderen Seite Colin Kramer etwas mehr für seinen halben Punkt kämpfen.

Dazu gesellten sich eine Niederlage von Günter Schütz und ein technisch sehr sehenswerter Sieg von Thomas Lentrodt an Brett 8. Somit stand es 2,5 zu 2,5 und offen waren noch die ersten drei Bretter. Edmund Player und Daniel Ciaffone hatten jeweils bereits deutliche Vorteile in ihren Endspielen. Tino Kornitzky spielte derweil eine komplexe Stellung mit Schwerfiguren und sehr offenen Königen. Hier waren noch allen drei Ergebnisse als Ausgang möglich.

Zunächst verwertete Daniel Ciaffone recht überzeugend seinen Mehrbauern im Endspiel Springer gegen Läufer. Anschließend stellte Tino Kornitzky am Spitzenbrett weitere Gewinnversuche ein und sicherte der Mannschaft damit den vierten Brettpunkt. Der Gegner von Edmund Player zog sein zu diesem Zeitpunkt bereits hoffnungslos verlorenes Endspiel noch etwas unnötig in die Länge.

Am Ende aber stand der verdiente 5-3 Auswärtssieg zu Buche. In Summe ein sehr erfolgreicher Ausflug in den Osten Bayerns. Damit grüßt unsere "Dritte" nach zwei Spieltagen aktuell von der Tabellenspitze der Landesliga! (Ciaffone)

Titelfoto:  Gelungene Lebensmittelbeschaffung in ländlicher Gegend nach erfolgreichem Mannschaftskampf

Mannschaftsaufstellungen und Einzelergebnisse:

Brett Nr. SC Rotal-Inn 3 5 FC Bayern 3 Nr.
1 1 Riediger 0,5 0,5 Kornitzky 3
2 3 Ager 0 1 Ciaffone 4
3 4 Bensch 0 1 Player 9
4 6 Walch 0,5 0,5 Kramer 10
5 7 Wagner 0,5 0,5 Lawrenz 12
6 9 Spiesberger 0,5 0,5 Dirmeier 13
7 12 Maierhofer 1 0 Schütz 16
8 15 Frühauf 0 1 Lentrodt 19