Landesliga Süd 2021/2022 - Runde 8

3. Mannschaft unterliegt zu Hause dem SC Unterhaching

Increase font size Schriftgröße

Zur 8. Runde in der Landesliga Süd empfing die 3. Mannschaft heute den SC Unterhaching im Anton-Fingerle-Bildungszentrum.

Mit einem Sieg hätte die Mannschaft den Anschluss zur Tabellenspitze halten können, aber dazu sollte es am heutigen Tag nicht reichen. Da die Gäste fast in Bestbesetzung antraten, unsere Mannschaft aber gerade an den Spitzenbrettern den einen oder anderen Ausfall zu verkraften hatte, war der Kampf nominell relativ ausgeglichen. Allerdings unterliefen den Bayern in "rot" dann an einigen Brettern doch zu viele Fehler, so dass die Unterhachinger an drei Brettern volle Punkte erzielen konnten, wogegen für die Gastgeber lediglich Dr. Thomas Braun nach einer guten Partie das Brett als Sieger verließ.

So war beim Stand von 4,5-2,5 die Entscheidung bereits gefallen, den Schlusspunkt setzten dann Jan Kessler und Max Leitner, deren Partie sich im Schwerfigurenendspiel noch einige Zeit hinzog.

In der Tabelle rangiert die 3. Mannschaft nach dieser Niederlage im oberen Mittelfeld und hat bei noch drei ausstehenden Spielen nach hinten nichts mehr zu befürchten. Den Aufstieg dürften unter dessen der SK Tarrasch und die 2. Mannschaft des MSC 1836 unter sich ausmachen. (Wengler)

Mannschaftsaufstellungen und Einzelergebnisse:

Brett Nr. FC Bayern 3 2,5 5,5 SC Unterhaching Nr.
1 3 Kornitzky 0,5 0,5 Schmidt, Georg 1
2 4 Ciaffone 0 1 Jacob 2
3 7 Leitner 0 1 Kessler 3
4 8 Schöneich 0,5 0,5 Schmidt, Gerhard 4
5 11 Dr. Braun 1 0 Dr. Sargin 5
6 12 Lawrenz 0 1 Czap 7
7 13 Dirmeier 0,5 0,5 Acarbay 8
8 18 Schütz 0 1 Sann 12