Wochenbericht KW 5

Tom Schweiger holt in Tunis Bronze im Doppel

Increase font size Schriftgröße

Tom Schweiger in Tunis: Achtelfinale im Einzel, unglückliches Halbfinalaus im Doppel

Das für das erste Februar-Wochenende angesetzte Spiel gegen Effeltrich wurde verlegt, weil Tom vom DTTB für das WTT Youth Star Contender Tunis 2022 nominiert wurde - sowohl Verlegung als auch die Reise nach Nordafrika haben sich gelohnt:

Tom kehrt mit einer starken Bronzemedaille im Gepäck zurück, die er im Doppel an der Seite des Rumänen Andrei Teodor Istrate gewann. Dabei unterlag man in einem dramatischen Halbfinale dem topgesetzten belgischen Duo Adrien Rassenfosse und Louis Laffineur unglücklich mit 10:12 im Entscheidungssatz.

Auch im Einzel schaffte Tom den Sprung ins Hauptfeld, allerdings hatte er Lospech: im Achtelfinale musste er dem an Pos. 2 gesetzten und späteren Turniersieger Alexis Lebrun (Frankreich) mit 0:3 Sätzen (-6, -3, -8) den Vortritt lassen.

 

Erstes FCBTT Race Cup Turnier mit 18 Teilnehmern - Kilian Dinkel siegt

18 Teilnehmer fanden den Weg in die Halle, um beim ersten Turnier der Frühjahrsturnierserie FCBTT Race Cup die Schläger zu kreuzen.

In sechs Runden wurden die Platzierungen ermittelt, für die es auch die ersten Punkte in der Turnierserie gab.

  1. Kilian Dinkel (5:1 Spiele, Buchholzzahl 23, 11:3 Sätze)
  2. Felix Schnabl (5:1, 23, 11:6)
  3. Michael Schwaiger (5:1, 21, 11:5)
  4. Rufus Funkert (5:1, 18, 11:4)
  5. Szabolcs Fejer-Konnerth ((4:2, 18, 9:7)

Am kommenden Freitag geht es weiter mit dem 2. Turnier der Serie.

 

 

 

Weitere Inhalte