221203_FCBBAY_Pokal_2x1_Website_Pahnke

Alles oder nichts: FCBB will ins Pokal-Top Four

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Alles oder nichts: Es ist das bislang wichtigste Spiel der Saison und die Bayern-Basketballer befinden sich nicht zuletzt angesichts des Heimrechts im Audi Dome in der Favoritenrolle. Doch nur 43 Stunden nach dem EuroLeague-Erfolg über Maccabi Tel Aviv (98:89) wird der Gast aus Bayreuth angesichts der Münchner Belastung seine Chance suchen, im Pokal-Viertelfinale (Sonntag, 18 Uhr) zu überraschen. Zumal beim FCBB der Einsatz von Vladimir Lucic, Niels Giffey und Augustine Rubit unwahrscheinlich ist.

Pokal-Viertelfinal-Tickets sichern!

Die Franken waren durch ein 75:69 beim MBC ins Viertelfinale eingezogen, die Bayern gewannen in Bamberg 85:68. Das große Ziel beider Teams ist jetzt das Top Four um den „MagentaSport BBL Pokal“. Das Finalturnier um die erste Trophäe der Saison findet im Februar statt, der Austragungsort wird noch bestimmt. Zuletzt konnten die Bayern den Titel 2021 beim Top Four in eigener Halle gewinnen.

Play & Win

Dienstag gegen Oldenburg

Bereits kommenden Dienstag haben die Bayern erneut Heimrecht, ab 20.30 Uhr geht es am Nikolaustag ins BBL-Spitzenspiel gegen Verfolger Oldemburg (6:2 Siege).

Zum Spielplan

Bayreuth war erst vor einem Monat im Audi Dome zu Gast, beim 81:68 zeigte das Team von FCBB-Cheftrainer Andrea Trinchieri eine seriöse Leistung. Genau dies ist auch im Pokalspiel vonnöten, wie Routinier Elias Harris schon nach dem Sieg gegen Maccabi mahnte: „Bayreuth ist eine gute Mannschaft, da können wir nicht abgehoben auftreten, sondern nur mit 100 Prozent Energie.“

Elias Harris mahnt vor dem Pokal-Viertelfinale, dass 100 Prozent Energie gegen Bayreuth benötigt werden.
Elias Harris mahnt vor dem Pokal-Viertelfinale, dass 100 Prozent Energie gegen Bayreuth benötigt werden. (c) Pahnke

In der Liga kämpft Medi Bayreuth um den Klassenerhalt, mit zwei Siegen aus acht Partien ist die Lage angespannt. Bester Scorer ist bisher Point Guard Brandon Childress mit knapp 16 Punkten pro Partie, gefolgt von US-Landsmann Ahmed Hill (12,4). 

Die weiteren Viertelfinal-Spiele:

Crailsheim - Ludwigsburg 69:95
Oldenburg - Heidelberg 85:83
Göttingen - Berlin 71:99


Diesen Artikel teilen

Weitere news