Open_Court_37_Niels_Giffey

Der OPEN COURT Podcast geht bereits in die dritte Staffel und bringt euch weiterhin den FC Bayern Basketball und den einzig wahren Hallensport in Euer Wohnzimmer, ins Auto, in Eure Kopfhörer: Das Audio-Format des FCBB bietet hintergründige, authentische und unterhaltende Einblicke hinter die Kulissen des fünfmaligen deutschen Meisters, befasst sich aber auch mit gesellschaftsrelevanten Themen, der BBall-Kultur und dem allgemeinen Geschehen in der Szene.

Der Podcast ist auf der vereinseigenen Website sowie über alle bekannten Plattformen wie Spotify, Apple Podcast, Amazon Music, Google Podcast und Deezer abrufbar.

Habt Ihr Anmerkungen und Feedback? Dann schreibt uns auf Social Media mit dem Hashtag #opencourtpodcast oder sendet eine E-Mail an opencourt@fcbayern.com.

#37 Angekommen: Niels Giffey

Exklusiv in OPEN COURT, the Long Version

Er hat eigentlich nur noch ein Problem: Mit seiner Ehefrau eine passende Wohnung zu finden. Ansonsten macht Niels Giffey einen ziemlich guten Eindruck hier in München, obwohl das knapp 600 km Distanz bedeutet zur Heimat Berlin. Wie sich es sich ansonsten anfühlt in München, wie seine vielbeachtete Zusage beim FCBB zustande kam ( . . . mit der Alba-München-Situation war es natürlich ein bisschen prekär . . ."), wie viel Eindruck zuvor das Basketballland Litauen bei ihm hinterließ und diesen Sommer die EM sowie einst die erfolgreiche NCAA-Zeit – all das erzählt der 31-jährige Nationalspieler in seinem ersten ausführlichen Talk exklusiv in der neuen Folge von OPEN COURT, dem Podcast der Bayern-Basketballer.

Seit November ist die dritte Staffel von OPEN COURT auch wieder im Langstrecken-Format am Start, Host ist Basketball-Journalist Ole Frerks („Spox"). Neben der monatlichen Long Version mit Ole gibt es zudem – wie schon zuletzt – regelmäßig Kurzformate als OPEN COURT UPDATE zum aktuellen Geschehen in BBL und EuroLeague – über die Homepage des FCBB und überall dort, wo es Podcasts gibt.

SPOTIFYDEEZERPODIGEEAPPLE PODCASTGOOGLE PODCAST

Open Court - Die dritte Staffel (Long Versions)

Wieder zurück: OPEN COURT, the Long Version

Auf ihn hat nicht nur Coach Trinchieri sehnlichst gewartet: Einer der entscheidenden Männer beim erlösenden EuroLeague-Sieg gegen Titelverteidiger Efes war Isaac Bonga, der erst seit einer Woche endlich im Bayern-Kader steht. Da trifft es sich ganz gut, dass der 22-jährige Zugang nach Reha und Comeback gleich der erste Gast ist bei OPEN COURT, dem Podcast der Bayern-Basketballer.

Ab November ist die dritte Staffel des Podcast also wieder im Langstrecken-Format am Start. Die Moderation übernimmt der kundige Basketball-Journalist Ole Frerks („Spox"). Neben der monatlichen Long Version mit Ole gibt es zudem – wie schon zuletzt – regelmäßig Kurzformate als OPEN COURT UPDATE zum aktuellen Geschehen in BBL und EuroLeague.

Ole Frerks löst Dré Voigt, der aus familiären Gründen aufgehört hat, als Open Court Host ab.

Mit 18 bei den Lakers

Also, los geht's: „Izzy" Bonga spricht in der neuen Folge über seine vier Jahre in der NBA und wie das so ist: mit 18 Jahren bei den LA Lakers und LeBron James; wieso er sich im Sommer für die Bayern entschied, wie er die Basketball-EM erlebte, die er wegen seiner Fußverletzung verpasste – und wie es ihm bei seinem EuroLeague-Debüt erging.