präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Update International

Weltweite Fanevents zum Spitzenspiel

Increase font size Schriftgröße

Zum deutschen Clásico zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund versammelten sich weltweit Bayern-Fans vor den Bildschirmen. In einer gemeinsamen Aktion mit der DFL organisierte und unterstützte der deutsche Rekordmeister weltweit über 60 Public Viewings in mehr als 20 Ländern. Unter anderem feierten nahezu 800 Zuschauer zusammen mit Giovane Elber in Peking. In Mexico City versammelten sich knapp 1.000 Fußballbegeisterte, um das Spiel live zu verfolgen. Auch in Houston, einer der Stationen der diesjährigen FC Bayern Audi Summer Tour, versammelten sich über 500 Fans beim vom FC Bayern organisierten Event.

Internationale Influencer zu Gast in München

Auf Einladung der DFL reisten zwölf fußballbegeisterte „Social Media Influencer“ am Wochenende zum Spitzenspiel nach München. Am Freitagabend wurden die Gäste aus den USA, Mexico, Thailand, Indien, Südafrika, Malaysia und Vietnam mit einem traditionellen bayrischen Abendessen begrüßt. Der Samstag startete mit einer Stadtführung, bevor sich die Gruppe auf den Weg in die Allianz Arena machte. In Fröttmaning angekommen ging es direkt zum Spielfeldrand – um das Aufwärmen beider Mannschaften aus nächster Nähe zu verfolgen. Die Teilnehmer zeigten sich vor allem von der Atmosphäre im Stadion beeindruckt. Ein besonderes Highlight war ein persönliches Meet & Greet mit dem Torschützen zum 1:0, Mats Hummels, nach dem Spiel.

FC Bayern Youth Cup 2019 Finals in Thailand und Singapur

In Bangkok fand am 17. März das nationale Finale des FC Bayern Youth Cups statt. Eingeladen waren die 130 besten Spieler der sieben landesweiten Qualifikationsrunden, welche sich gegenüber 3.000 Mitbewerben durchsetzen konnten. Weltmeister und FC Bayern Legende Klaus Augenthaler war für den deutschen Rekordmeister vor Ort, um die zehn besten Spieler auszuwählen, welche im Mai für ein fünftägiges Trainingslager nach München reisen werden. Des Weiteren nahm Augenthaler einige Medientermine war und besuchte auf Einladung des Botschafters, Herrn Georg Schmidt, die Deutsche Botschaft in Bangkok. Fans konnten den Weltmeister u.a. bei der „Bundesliga Experience“ persönlich treffen.

Im Anschluss ging es für Augenthaler zur Bekanntgabe der Jugendkooperation mit dem Singapore Sports Council (SportSG) weiter nach Singapur. Diese beinhaltet Traineraustausch- und Weiterbildungsprogramme sowie die Fortsetzung des FC Bayern Youth Cups in den kommenden Jahren. Neben Medienterminen besuchte der ehemalige Bayern-Kapitän die Deutsche Schule Singapur, trainierte eine lokale Schulmannschaft und lief für das Legendenteam des Singapore Cricket Clubs beim jährlichen Soccer Sixes Turnier auf dem Padang Field auf. Die 16 besten Mannschaften aus Singapur traten am 24. März gegeneinander an, um Augenthaler von ihrem Talent zu überzeugen. Dieser freute sich über das hohe Niveau und rechnet sowohl Thailand als auch Singapur beim Weltfinale am 19. Mai in der Allianz Arena gute Chancen für den Turniersieg gegen die weiteren Teilnehmer aus China, Deutschland, Indien, Nigeria und den USA aus.

Besuch des regionalen Partners Viessmann in München

Mitte März reiste eine Delegation auf Einladung des regionalen Partners Viessmann aus China an die Isar. Die Gäste besuchten unter anderem den FC Bayern Campus sowie das Spiel gegen den VfL Wolfsburg in der Allianz Arena. Ein weiteres Highlight war ein persönliches Treffen mit Miroslav Klose und Luca Toni.

Internationale Medienrunde in München

Im Rahmen einer gemeinsamen Medienveranstaltung mit der Bundesliga besuchten Ende Februar 15 Medienvertreter aus Australien, England, China, Hongkong, Indonesien, Malaysia, Singapur, Südkorea, Thailand und Vietnam sowie von den Philippinen den FC Bayern für eine gemeinsame Medienrunde mit den FC Bayern Legenden Lothar Matthäus, Giovane Élber und Luca Toni.

Weitere Inhalte