präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Favorit Thailand scheitert im Halbfinale

Team USA gewinnt FC Bayern Youth Cup

Increase font size Schriftgröße

Team USA hat die achte Auflage des FC Bayern Youth Cups in der Allianz Arena gewonnen. An dem Ort, wo sich der FC Bayern noch am Samstag die Bundesliga-Krone sicherte, feierten die Nordamerikaner nach dem 1:0-Finalsieg über Deutschland den Titel und bekamen ihre Trophäe von FCB-Legende Klaus Augenthaler überreicht. Platz Drei belegte China, das den zweimaligen Titelverteidiger aus Thailand im kleinen Finale mit 2:1 bezwang.

Acht Teams aus sieben verschiedenen Ländern traten vor rund 3.500 Zuschauern in der Allianz Arena an, um das World Final 2019 für sich zu entscheiden. Bereits die Partien in den beiden Gruppen (á vier Mannschaften) lieferten spannende und dramatische Spiele, die oftmals nur mit einem Tor unterschied entschieden wurden. Am Ende setzten sich in Gruppe A die beiden späteren Finalisten aus den USA und aus Deutschland sowie in Gruppe B Thailand vor China durch.

Die große Frage war nun, ob Thailand den Titel nach 2017 und 2018 bereits zum dritten Mal in Folge gewinnen könnte. Doch dieser Traum wurde durch die 1:2 Halbfinal-Niederlage gegen Deutschland beendet. Im zweiten Semifinale bezwangen die USA China deutlich mit 3:0. Die übrigen Teams bestritten unterdessen Platzierungsspiele gemäß ihrem Abschneiden in der Gruppe. Das packende Finale war der perfekte Schlusspunkt eines tollen Turniers, in dem sich die USA als verdienter Youth Cup-Sieger auszeichnete. Die Amerikaner stellten außerdem mit Nikola Antic den besten Torhüter sowie mit Walisson Silva auch den besten Torjäger des Turniers. Kroekphon Arbram vom Team Thailand wurde als MVP ausgezeichnet.

Die Platzierungen beim FC Bayern Youth Cup 2019

1. USA
2. Deutschland
3. China
4. Thailand
5. Nigeria
6. Indien
7. FC Bayern Kids Club
8. Singapur

 

Weitere Inhalte