präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Zahlen & Fakten zum Hannover-Spiel

In der Arena trifft nur der FCB

Increase font size Schriftgröße

Die Allianz Arena ist eine wahre Festung. Die jüngsten neun Spiele vor heimischem Publikum konnte der FC Bayern allesamt gewinnen und das bei einem Torverhältnis von 30:2! In den letzten fünf Heimspielen kassierte der deutsche Rekordmeister sogar kein einziges Gegentor. Sollte die Mannschaft von Niko Kovac dies am Samstag gegen Hannover 96 wiederholen, so würde der FCB seinen BL-Rekord aus der Saison 1998/99 einstellen (sechs Heimspiele mit weißer Weste in Folge). Kein Bundesligist ist zu Hause aktuell so lange ohne Gegentor wie der Tabellenführer (515 Spielminuten).  Weitere Zahlen und Fakten zum Spiel gegen die Niedersachsen am 32. Spieltag hat fcbayern.com für Euch zusammengestellt.

Die 13 soll folgen

Seit Oktober 2011 haben die Münchner alle zwölf Ligaspiele gegen Hannover 96 gewonnen, nur gegen Bremen (17 Siege) können die Bayern aktuell eine längere Serie vorweisen. Die Gesamtbilanz spricht ebenfalls für den Rekordmeister: 40 der bisherigen 57 Duelle im Oberhaus gingen an den FCB. Dabei trafen die Münchner 158 Mal und mussten 54 Gegentore hinnehmen.

Erster gegen Letzter

Am Wochenende kommt es einmal mehr zum Duell Tabellenführer gegen Tabellenletzten. Der FC Bayern konnte die jüngsten elf Heimspiele gegen Schlusslichter allesamt gewinnen. Die letzte Niederlage gab es im November 2006 ausgerechnet gegen Hannover 96. Szabolcs Huszti traf damals in der 43. Minute zum entscheidenden 0:1.

Starke Punkt- und Torausbeute

Die Bayern sind aktuell seit elf Bundesliga-Partien in Folge ungeschlagen und holten in dieser Zeit 29 der 33 möglichen Punkte. Überhaupt verlor der FCB nur eins der letzten 20 Liga-Spiele (16 Siege, drei Remis): mit 1:3 in Leverkusen am 20. Spieltag. Dabei zeigte sich der FCB torhungrig, vor allem in der Allianz Arena. Vor eigenem Publikum gewann der Rekordmeister in drei der letzten vier Spiele mit mindestens fünf Toren Differenz – lediglich gegen Bremen reichte ein Tor zum Sieg.

Aufsteigende Formkurve der Gäste

Auf der Gegenseite feierte Hannover 96 am vergangenen Spieltag den ersten Sieg nach zuvor neun sieglosen Spielen in Serie (ein Remis und acht Niederlagen) und holte in den letzten beiden Spielen genauso viele Punkte wie in den 15 zuvor (vier). Auswärts ist das Team von Trainer Thomas Doll jedoch seit 27 Spielen sieglos (neun Remis, 18 Pleiten).

Weitere Inhalte