Der Beginn der Erfolgsgeschichte

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Ganz ungläubig blickt Sepp Maier auf die glänzende Schale, die Franz Beckenbauer in den Münchner Himmel reckt. Obwohl es an diesem Tag wie aus Strömen schüttete, wurde er zu einem der schönsten in der FCB-Historie: Die Bayern haben erstmals die deutsche Meisterschaft in der noch jungen Bundesliga gewonnen. Der 2:1-Sieg über Hannover beendete eine beeindruckende Saison, in der die Münchner vom 2. bis zum 34. Spieltag durchgehend an der Tabellenspitze standen.

Der 7. Juni 1969 ist damit gleichzusetzen mit dem Beginn einer unglaublichen Erfolgsgeschichte. Heute, 50 Jahre später, ist der FCB nämlich Rekordmeister und hat die Schale insgesamt 28 Mal gewonnen -- so oft, wie alle anderen Mannschaften zusammen. Eine außergewöhnliche Leistung, die nicht nur Sepp Maier zum Staunen bringt.

In der Rubrik „Da schau her" stellt fcbayern.com in regelmäßigen Abständen Fundstücke aus dem Fotoarchiv vor. Freuen Sie sich auf besondere Schnappschüsse.