präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
FC Bayern Frauen

Laura Donhauser verlängert bis 2022

Increase font size Schriftgröße

Nachwuchstalent Laura Donhauser hat ihren Vertrag bei den FC Bayern Frauen bis 2022 verlängert. Somit binden die Münchnerinnen die 18-Jährige Jugendnationalspielerin um weitere zwei Jahre an sich. „Ich freue mich sehr über die Vertragsverlängerung! Ich möchte den nächsten Schritt in meiner Entwicklung machen und ich glaube, dass es dafür keine bessere Adresse als den FC Bayern gibt“, so die Verteidigerin und amtierende Deutsche Meisterin der 2. Frauen-Bundesliga.

In der Frauenabteilung ist man vom großen Talent der Defensiv-Spielerin überzeugt. Im Januar diesen Jahres reiste Donhauser bereits mit der Bundesligamannschaft ins Trainingslager nach Doha, im Mai bekam sie ihren ersten Vertrag. „Laura hat sich trotz Doppelbelastung, Schule und Training, in den letzten Monaten sehr gut entwickelt. Eine junge Spielerin mit viel Potenzial, die wir auf ihrem Weg bei den FC Bayern Frauen von der U17 bis hin zur 1. Mannschaft, in den letzten Jahren begleiten durften“, sagte Bianca Rech, Sportliche Leitung der FCB-Frauen. „Wir freuen uns sehr und sind glücklich darüber, dass wir mit ihr den nächsten Entwicklungsschritt gehen können“, so Rech weiter. 

Donhauser hat im Sommer 2016 in der U17-Mädchenmannschaft des FCB debütiert und mit ihrem Team am Ende der Saison die Deutsche U17-Meisterschaft geholt. Mit der 2. Mannschaft der FCB-Frauen holte die gebürtie Ambergerin in der Saison 2018/2019 die Deutsche Meisterschaft der erstmals eingleisigen 2. Frauen-Bundesliga. 

Laura Donhauser im Zweitliga-Topspiel gegen den 1. FC Saarbrücken im Oktober 2019. Insgesamt hat Donhauser bereits 67 Spiele im FC Bayern-Trikot absolviert.

Weitere Inhalte