präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
„Ich liebe diesen Verein!“

Herbert Hainer zum Präsidenten des FC Bayern gewählt

Increase font size Schriftgröße

Herbert Hainer ist neuer Präsident des FC Bayern München! Mit überwältigender Mehrheit wählten die Mitglieder den 65-Jährigen am Freitagabend auf der Jahreshauptversammlung zum Nachfolger von Uli Hoeneß, der das Amt von 2009 bis 2014 sowie seit 2016 bekleidet hatte. „Der FC Bayern München ist der beste Club der Welt“, sagte Hainer. „Es ist mir eine große Freude und riesige Ehre, heute vor ihnen stehen zu dürfen.“

Der neue Bayern-Präsident bedankte sich bei seinem Vorgänger. „Ich möchte mich vor dir, lieber Uli, für deine Lebensleistung verneigen. Es ist einfach bewundernswert, was du für diesen Club geleistet hast“, so Hainer.

Bereits seit der Gründung der FC Bayern München AG im Jahr 2002 war Hainer stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrates des deutschen Rekordmeisters. „In dieser Zeit habe ich den FC Bayern sehr zu schätzen gelernt. Dank der höchstprofessionellen Arbeit gelingt dem Club der Spagat zwischen der Vereinsfamilie und einem Wirtschaftsunternehmen. Ich liebe diesen Verein“, meinte Hainer.

„Der sportliche Erfolg darf nie auf Kosten unserer Identität gehen.“

Der neue Präsident blickte bereits in die Zukunft: „Der FC Bayern ist kein kickender Konzern und das darf er auch nie werden. Unserer Seele müssen wir uns immer bewahren. Der FC Bayern steht für Weltoffenheit, Toleranz, Respekt und soziales Engagement. Der sportliche Erfolg darf nie auf Kosten unserer Identität gehen.“ Dazu gelte es, weiterhin die „richtige Balance zwischen sportlichem Erfolg, den richtigen Zahlen und unseren Wurzeln“ zu finden.

Den Mitgliedern versprach Hainer alles zu versuchen, „Präsident für alle“ zu sein. „Die Möglichkeiten in diesem Verein sind unendlich und diese möchte ich mit Euch nutzen. Dafür werde ich drei Dinge einbringen: Meinen Sachverstand aus 30 Jahren adidas, mein großes Netzwerk in Wirtschaft und Sport, und vor allem meine riesige Leidenschaft für den FC Bayern.“

Die bisherigen Stellvertreter des Präsidenten, der 1. Vize-Präsident Prof. Dr. Dieter Mayer sowie der 2. Vize-Präsident Walter Mennekes, wurden nach ihrer erfolgreichen Arbeit in den vergangenen Jahren in ihrem Amt bestätigt und werden Hainer in Zukunft unterstützen.  

Herbert Hainer im Porträt:

Weitere Inhalte