präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Mia san Mia in Brasil

FC Bayern Legends brechen nach Brasilien auf

Increase font size Schriftgröße

Samba da Bavaria – die „FC Bayern Legends“ erobern Brasilien: Am Freitag heben Giovane Élber und weitere FCB-Helden zur „HYLO Legends Tour Brasil19“ nach Südamerika ab. Bei einem Mini-Turnier in Sao Paulo treffen sie am Sonntag im Estadio do Morumbi auf Spieler wie Cafú, Deco und Júlio César, die für den FC Sao Paulo, den FC Barcelona oder Borussia Dortmund auflaufen werden. „Wir freuen uns sehr und sind heiß auf die Duelle“, sagt Élber, „jeder weiß, dass Fußball in Brasilien geliebt wird wie nur an wenigen anderen Orten der Welt. Wir werden alles geben, um den Fans dort im Namen des FC Bayern und der Bundesliga eine tolle Show mit guten Spielen zu bieten. Und selbstverständlich wollen wir das Turnier gewinnen. Mia san mia gilt natürlich auch in Brasilien.“

Trainer Klaus Augenthaler betreut in Brasilien ein illustres Who-is-Who aus der Geschichte des FC Bayern. Neben Élber sind in Lúcio, Zé Roberto, Paulo Sérgio und Bernardo weitere Lokalmatadore dabei, dazu Jörg Butt, Daniel van Buyten, Hans Pflügler, Marcel Witeczek, Ivica Olić, Zvejzdan „Zwetschge“ Misimović, Markus Schupp, Andi Ottl, Michael Sternkopf, Luca Toni sowie die FCB-Juniorencoaches Tom Starke, Martín Demichelis und Miroslav Klose, der beim deutschen WM-Sieg 2014 am Zuckerhut als Rekordtorschütze Geschichte schrieb. Auch bei den Gegnern lesen sich die Kader prominent. So laufen für den FC Sao Paulo unter anderem Cafú, Falcao und Denilson auf, der FC Barcelona reist mit Deco, Gaizka Mendieta und Jari Litmanen an, und der BVB schickt Márcio Amoroso, Ewerthon sowie Tinga ins Rennen. „Das sind alles große Namen, die Spektakel versprechen“, meint Élber.

Legends live auf Facebook und YouTube

Das erste Spiel bestreiten der FC Barcelona und Dortmund am Sonntag um 18 Uhr deutscher Zeit im 67.000 Fans fassenden Estadio do Morumbi, die Bayern treten dann um 19 Uhr gegen den FC Sao Paulo an. Jede Partie dauert 2x25 Minuten. Das Duell um Platz drei ist für 20 Uhr, das Finale für 21 Uhr angesetzt. Die Spiele werden auf dem FCB-Account auf Facebook sowie auf YouTube (zum Halbfinale und zum zweiten Spiel) live zu sehen sein. Tags zuvor steht außerdem noch eine Watchparty der Bundesliga-Partie FC Bayern gegen Werder Bremen mit rund 200 Fans an, dazu geben die Legenden des deutschen Rekordmeisters benachteiligten Kindern eine Trainingsstunde und werden an einem Marketing-Termin von FC-Bayern-Partner Paulaner teilnehmen.

Sao Paulo zählt mit rund 12,3 Millionen Einwohnern sowie einem Ballungsgebiet von insgesamt 21 Millionen Menschen zu den größten Metropolen der Welt und gilt als Brasiliens wichtigstes Wirtschafts-, Finanz- und Kulturzentrum. Nicht zuletzt Zé Roberto und Paulo Sérgio freuen sich auf den Auftritt mit den „FC Bayern Legends“ – beide wurden in Sao Paulo geboren. „Die Menschen werden uns begeistert empfangen, und wir werden alles geben, um ihnen Freude zu bereiten“, sagt Zé Roberto.

Die Rahmendaten der Legends-Tour 2019 im Überblick:

13. Dezember 2019:   Abflug nach São Paulo
14. Dezember 2019:   Medien-und Marketingaktivitäten vor Ort
15. Dezember 2019:   Legends Cup Brasil

  • 18.00 Uhr MEZ:   Borussia Dortmund - FC Barcelona
  • 19.00 Uhr MEZ:   São Paulo F.C. - FC Bayern München
  • 20.00 Uhr MEZ:   Spiel um Platz 3
  • 21.00 Uhr MEZ:   Finale

16. Dezember 2019:   Medien-und Marketingaktivitäten vor Ort
                                       Abflug nach München

Weitere Inhalte