10 Sieger-Fakten zu Bayerns 8. Meisterschaft in Folge

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

30 Meisterschaften in 120 Jahren Vereinsgeschichte- dazu der 8. Titel in Folge! Zum großen Titel-Jubiläum hat fcbayern.com für Euch die coolsten Fakten rund um den Bundesliga-Titel 2019/20 herausgesucht und zusammengefasst.

1. Einmalige Serie

Vor der aktuellen FCB-Serie von acht Meisterschaften in Folge gab in der Bundesliga nie eine Mannschaft, die den Titel in mehr als drei Spielzeiten hintereinander holte. Mit 29 der 57 ausgespielten Titeln seit der Liga-Gründung haben die Bayern nun mehr als die Hälfte der Meisterschaften nach München geholt.

2. Ganz an der Spitze

Thomas Müller und David Alaba feiern jeweils ihre neunte Deutsche Meisterschaft und ziehen mit ihrem ehemaligen Teamkolllegen und Bundesliga-Rekordhalter Franck Ribéry gleich. Der Franzose hatte seinen neunten Titel erst im Vorjahr mit den Bayern gefeiert.

3. Fünf Rekordhalter im Kader

Gleich fünf Spieler feiern mit dem FC Bayern ihre achte Meisterschaft in Serie: David Alaba, Thomas Müller, Manuel Neuer, Javi Martínez sowie Jérôme Boateng und stellen somit ebenfalls einen Liga-Rekord auf.

4. Europas Spitze

Auch im europäischen Vergleich ist der FCB ganz vorne dabei: In Europas Top-5-Ligen kommt aktuell nur Juventus Turin auf solch eine Serie. Die Italiener könnten diese Saison noch den neunten Titel in Folge gewinnen. Den Rekord für Europas längste Meisterserie teilen sich der Lincoln Red Imps FC (Gibraltar) und Skonto Riga (Lettland) mit je 14 Meisterschaften in Folge.

5. Flick auf Beckenbauers Spuren

Hansi Flick ist nach Franz Beckenbauer 1993/94 und Jupp Heynckes 2017/18 erst der dritte Trainer in der Bundesliga-Geschichte, der innerhalb der laufenden Saison das Amt übernahm und am Ende Meister wurde -- allen drei gelang dies mit dem FC Bayern München. Zudem ist Flick der erste deutsche Bundesliga-Trainer seit Beckenbauer, der in seiner ersten Saison direkt die Meisterschaft feiern kann.

6. Insgesamt der fünfte Titel

Flick, der als 27. Meistertrainer in die Bundesliga-Geschichte eingeht, feiert nach seinen vier Titeln als Spieler mit den Bayern nun die erste Meisterschaft als Cheftrainer. Nur sieben Coaches wurden zuvor auch als Spieler Meister in der Bundesliga. Mit ein und demselben Verein gelang dies zuvor nur Beckenbauer (FC Bayern), Matthias Sammer (Dortmund), Thomas Schaaf (Bremen) und Niko Kovač (FC Bayern).

7. Das erste Mal

Für zehn Spieler im Münchner Kader ist es der Titelgewinn ein Debüt: Lucas Hernández, Benjamin Pavard, Álvaro Odriozola, Michaël Cuisance, Philippe Coutinho, Sarpreet Singh, Jann-Fiete Arp, Oliver Batista-Meier, Leon Dajaku und Joshua Zirkzee feiern allesamt ihre erste Deutsche Meisterschaft.

8. Meister-Garantie bei Coman

Mit 24 Jahren schon die achte Meisterschaft: Kingsley Coman baut seine persönliche Serie an Liga-Titeln aus. Der Flügelflitzer wurde bisher in jeder Saison als Profi Meister! 2013 und 2014 mit Paris, 2015 mit Juventus und seit 2016 mit dem FC Bayern.

9 . Neuer Top-Torhüter

Neuer zieht mit dem achten Titel in seiner Karriere mit Oliver Kahn gleich -- kein Torhüter wurde häufiger Deutscher Meister.

10. Nur zwei neuseeländische Meister

Sarpreet Singh ist nach Wynton Rufer 1992/93 (Werder Bremen) erst der zweite Neuseeländer, der Deutscher Meister wird.

Auch im DFB-Pokal sind die Bayern voll auf Titelkurs. Alle Fakten dazu findet Ihr hier: