präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
„Eine fantastische Aktion“

900 FC Bayern Fanclubbanner im Berliner Olympiastadion

Increase font size Schriftgröße

Am Samstagabend blicken die Fans des FC Bayern gebannt nach Berlin! Der deutsche Rekordmeister trifft im Endspiel des DFB-Pokals auf Bayer Leverkusen. Aufgrund der Corona-Pandemie wird das Finale bekanntlich ohne Zuschauer stattfinden – doch auf Anregung der Fans des FC Bayern wird es eine ganz besondere Aktion geben, um das Team vor Ort zu unterstützen. In der Ostkurve des Olympiastadions, wo unter normalen Umständen zehntausende Fans den FC Bayern angefeuert hätten, werden symbolisch rund 900 Fanclubbanner ausgerollt.

„Ich finde diese Aktion unserer Fans großartig. Gemeinsam mit unseren Anhängern wurde hier etwas wirklich Tolles auf die Beine gestellt“, sagt Jan-Christian Dreesen, stellvertretender Vorstandsvorsitzender des FC Bayern. 

Zur Wiederaufnahme des Spielbetriebs Anfang Mai konnten offizielle Fanclubs gegen eine Spende von 19€ einen individuellen Fanclubbanner anfertigen lassen, um die Mannschaft des FC Bayern auf dem Weg zur 30. Meisterschaft in der Allianz Arena – zumindest symbolisch – anzufeuern.

Anfang der Woche wurden diese Fanclubbanner nun aus der Allianz Arena auf elf Paletten verladen und nach Berlin geschickt. „Wir alle freuen uns auf den Moment, wenn unsere Fans die Mannschaft wieder im Stadion unterstützen können. Aber im Moment ist Fußball ohne Fans die einzige Möglichkeit, überhaupt Spiele stattfinden zu lassen. Daher ist so eine Aktion der bestmögliche Weg, das Team zu unterstützen“, so Dreesen, der im Vorstand auch für die Fanbelange verantwortlich ist.

Dass sich in kürzester Zeit mehr als 900 Fanclubs aus der ganzen Welt an der Aktion beteiligt haben, zeigt, dass die größte Sportfamilie der Welt mehr denn je zusammensteht - #miasanfamily wird beim deutschen Rekordmeister gelebt!

Nach dem Pokalfinale werden die Banner zurück nach München transportiert und den jeweiligen Fanclubs zur Verfügung gestellt. Der Erlös der Aktion wird in den nächsten Wochen zu gleichen Teilen an „We kick Corona“ und den FC Bayern Hilfe e.V. gespendet. Dreesen: „Ein Dankeschön möchte ich auch unserer Fanclubabteilung aussprechen. Erst durch deren großen Einsatz wurde diese tolle Aktion möglich.“

Nach dem Gewinn der Meisterschaft bedankte sich die Mannschaft mit besonderen Shirts für die Unterstützung der Fans:

Weitere Inhalte