FC Bayern verleiht vier Nachwuchsspieler

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Der Kader der U19 des FC Bayern für die kommende Saison in der A-Junioren Bundesliga, in der UEFA Youth League und im DFB-Pokal der Junioren nimmt Formen an. 14 ehemalige U17-Spieler sind in den Kader von Cheftrainer Martín Demichelis aufgerückt, dazu kamen Armindo Sieb und Mamin Sanyang von der TSG 1899 Hoffenheim. Demgegenüber stehen - neben den Spielern, die zu den Amateuren aufrücken - sechs Abgänge, hauptsächlich auf Leihbasis.

Mayer, Kehl, Cuni und Herrmann werden verliehen

Nachwuchstorhüter Jakob Mayer (18 Jahre alt), der schon im vergangenen Winter zum bayerischen Regionalligisten TSV 1860 Rosenheim gewechselt ist, wird für eine weitere Saison ausgeliehen. Außenverteidiger Jonas Kehl (19), der in der abgelaufenen Saison 15 Spiele in der U19-Bundesliga absolvierte, wird eine Saison für den SSV Ulm in der Regionalliga Südwest auflaufen. In derselben Spielklasse wird er auf einen Ex-Kollegen treffen. Marvin Cuni (19) wechselt ebenfalls auf Leihbasis bis zum 30. Juni 2021 zum Drittliga-Absteiger SG Sonnenhof Großaspach. Der Außenstürmer kam in der A-Jugend-Bundesliga zuletzt auf sieben Tore in 17 Spielen. 17-mal lief auch Jahn Herrmann für den Süddeutschen U19-Meister auf. Nun wird der 19-Jährige für eine Spielzeit an Hannover 96 II (Regionalliga Nord) verliehen.

Daniliuc und Bazdrigiannis wechseln

Verlassen haben den FC Bayern indes Flavius Daniliuc (19) und Alexander Bazdrigiannis (18). Der letztjährige U19-Kapitän Daniliuc, der 2019/20 auf 16 Spiele in der A-Junioren Bundesliga und auf vier Einsätze für die Amateure in der 3. Liga kam, schließt sich dem OGC Nizza an. Bazdrigiannis wechselt zur U19 des SC Freiburg. Der FC Bayern wünscht beiden alles Gute für die Zukunft!

Alle Infos zum Trainingsstart der U19 von Martín Demichelis: