präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Müller-Rekorde und coole Bayern

9 Fakten zum Sieg in Köln

Increase font size Schriftgröße

Wettbewerbsübergreifend war das 2:1 in Köln für den FC Bayern bereits der achte Sieg in Serie. Der amtierende Meister hat derzeit einen richtigen Lauf und sorgte beim Dreier in der Domstadt für starke Serien und Rekorde. fcbayern.com fasst die Statistiken zum Spiel zusammen.

1. Rekordsieg für Thomas Müller

Torschütze Thomas Müller feierte bereits seinen 260. Sieg in der Bundesliga und stellte damit den Vereinsrekord von FCB-Legende und -Vorstand Oliver Kahn ein. Der gebürtige Oberbayer brauchte dafür lediglich 357 Partien.

Mehr zu diesem unglaublichen Meilenstein erfahrt ihr hier:

2. FCB mit Rekordoffensive

An den bisherigen sechs Spieltagen erzielte der Titelverteidiger bereits 24 Treffer – das schaffte noch kein Team in der langen Bundesliga-Historie.

3. FCB mit eingebauter Torgarantie

Die Bayern trafen in ihren letzten 32 Pflichtspielen immer. Zum letzten Mal hielt der Gegner beim torlosen Remis gegen Leipzig im Februar die Null.

4. Gnabry trifft beim Lieblingsgegner

Im sechsten Liga-Duell mit dem Effzeh traf Serge Gnabry bereits zum siebten Mal. Gegen keinen anderen Gegner netzte der deutsche Nationalspieler häufiger ein. Damit steht die Nummer sieben nun bei vier Saisontoren.

5. Kimmich sammelt Scorerpunkte

In Köln zeigte Joshua Kimmich einmal mehr eine starke Leistung. Der Mittelfeldmotor der Bayern bereitete ein Tor vor und hatte die meisten Ballaktionen (116) aller Münchner.

Mit einem starken Zweikampf gewann Joshua Kimmich in der eigenen Hälfte den Ball, leitete die Kugel in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit weiter auf Gnabry, der den Konter zum 2:0 vollendete. Kimmich war somit seit dem Supercup gegen Dortmund in sieben seiner acht Pflichtspiele an mindestens einem Tor direkt beteiligt (nur beim 4:3 gegen Hertha nicht).

6. Starke Serie gegen Köln

Seit 2011 haben die Bayern kein Spiel mehr gegen den 1. FC Köln verloren. In nun 13 Pflichtspielen gegen die Rheinländer stehen für den FCB zwölf Siege sowie ein Remis zu Buche.

7. FCB eilt von Sieg zu Sieg

Von den letzten 32 Pflichtspielen konnte die Mannschaft von Hansi Flick nun 31 gewinnen. Lediglich beim 1:4 am 2. Spieltag in Hoffenheim gingen die Bayern nicht als Sieger vom Platz.

8. FCB cool vom Punkt

Müller traf in der 13. Minute per Elfmeter sicher zum 1:0. Damit verwandelten die Bayern alle ihre letzten 14 Pflichtspielelfmeter (seit März 2019). Für Müller war es das erste Elfmetertor in der Liga seit Dezember 2015 (1:0 in Hannover). Am sechsten Spieltag dieser Saison war es jedoch bereits seine achte Torbeteiligung (je 4 Tore und Vorlagen)! Dies bedeutet für die Nummer 25 geteilter Karrierehöchstwert. Müller schaffte das zuvor auch 2012/13.

9. Martínez und Pavard mit Jubiläum

Javi Martínez lief am Samstagnachmittag zum 150. Mal in der Bundesliga auf, für Benjamin Pavard war es die 100. Partie im deutschen Oberhaus (37 davon für den FCB).

Hier könnt ihr die wichtigsten Szenen des Spiels nachlesen:

Weitere Inhalte