Folge 10: Elisabeth Hoffmann – das FC Bayern Urgestein

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Sie ist Problemlöserin, gute Seele und häufig eine der ersten Personen, die Neuzugänge beim FC Bayern kennenlernen: Elisabeth Hoffmann, die erste Sekretärin von Uli Hoeneß, arbeitet seit 40 Jahren in verschiedenen Bereichen beim deutschen Rekordmeister -- und ihre Leidenschaft für ihren Herzensverein hat sie auch nach vier Jahrzehnten nicht verloren. „Der FC Bayern ist wie eine zweite Familie", beschreibt sie, „ich verbringe mit diesem Club so viel Zeit - nicht nur vor Ort, sondern auch im Kopf."

Hier geht's zum Podcast mit Elisabeth Hoffmann sowie zu weiteren spannenden Folgen 👇

Dienstälteste Mitarbeiterin beim FC Bayern

Seit jeher hilft Hoffmann neuen Spielern bei der Eingewöhnung in München, arbeitete mit an der Gründung des FC Bayern Kids Club und erlebte hautnah, wie der FC Bayern zur Weltmarke aufstieg. Als mittlerweile dienstälteste Mitarbeiterin des FC Bayern hat Hoffmann unzählige Geschichten rund um die Säbener Straße erlebt, die sie in dem gut einstündigen Gespräch mit Moderatorin Jacqueline Belle zum Besten gibt: Zum Beispiel, wie sie es in ein Fitnessvideo von Manuel Neuer und sogar einmal als vermeintliche Putzfrau von Luiz Gustavo ins brasilianische Fernsehen geschafft hat. Oder auch, wie die Wohnungssuche für Louis van Gaal einmal an einer fehlenden Satellitenschüssel scheiterte.

Egal, welche Probleme die Spieler auch hatten, Organisationstalent Hoffmann hatte in ihrer Zeit beim FCB immer ein offenes Ohr dafür: „Sie merken, oh, der Freund kann doch nicht helfen und der Makler grad auch nicht -- dann rufen wir mal die Elisabeth an! Vielleicht hat die eine Idee", sagt Hoffmann, die auch von gemeinsamen Abenden in der Oper mit Bastian Schweinsteiger erzählen kann.

Anfänge bei Uli Hoeneß

Eigentlich wollte die Musikliebhaberin sogar selbst Opernsängerin werden -- doch es kam anders. Am 1. Oktober 1980 nahm die studierte Lehrerin eine Stelle als Sekretärin beim damaligen Manager Uli Hoeneß an. Ihr ehemaliger Chef schätzt neben ihrer Tüchtigkeit insbesondere Hoffmanns Loyalität. „Sie hat mir immer den Rücken freigehalten: Wenn sie gespürt hat, mir will einer was Böses, dann hat derjenige großen Ärger bekommen", verrät der heutige Ehrenpräsident in Folge 10 des FC Bayern Podcast.

Spotify Apple Podcast Google Podcast Deezer SoundCloud

In Folge 9 des FC Bayern Podcast berichteten David Alaba und Stephan Lehmann von den Feierlichkeiten nach dem Triple:


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen