FC Bayern startet Mission Titelverteidigung gegen Juventus

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Es geht endlich wieder los! Am Samstag startet der FC Bayern Esport in die neue Saison der KONAMI eFootball.Pro League. Die Münchner werden in dieser Saison eine Rolle einnehmen, die man beim FCB bestens kennt. Nach dem Triumph im KONAMI eFootball.Pro Cup in der vergangenen Spielzeit sind Alex Alguacil, Miguel Mestre, José Sánchez und Trainer Matthias Luttenberger die Gejagten.

Wie aus einem Guss

„Aktuell sind wir das beste Team. Aber es beginnt eine neue Saison und es wird schwer. Es geht bei null los", meint Alguacil, der im Sommer als bester Spieler des Turniers ausgezeichnet wurde. Monatelang haben sich die drei Spanier und ihr österreichischer Trainer auf die Titelverteidigung vorbereitet. Im Training arbeiten sie daran, dass das Trio eine Einheit wird. „Wenn wir auf unserem Maximum spielen, dann sind wir wie eine Person. Wir haben die perfekte Chemie", erklärt Sánchez.

Kracher zum Auftakt

Auch in dieser Saison treten sie im 3v3-Koop-Modus gegen die besten Teams der Welt an. Zum Auftakt geht es am Samstag gegen einen weiteren Titelfavoriten: Juventus Turin. „Sie haben die besten Spieler der Esports-Geschichte", warnt Mestre. Doch Luttenberger will dafür sorgen, dass seine Jungs nicht überrascht werden. „Wir haben jedes Team bis ins kleinste Detail analysiert", versichert der Trainer.

Spiel gegen Juventus live auf Youtube

Anders als im Vorjahr werden die Duelle nun online ausgetragen und nicht als Vor-Ort-Event. Doch auf dem Youtube-Kanal des FC Bayern Esport seid ihr natürlich live dabei. Dazu könnt ihr am Donnerstagabend (10. Dezember) einen ganz besonderen Einblick bekommen. FC Bayern.tv live hat die Gamer bei ihrem Media Day vor wenigen Wochen begleitet und zeigt dies ab 20 Uhr im Inside. Dabei sprechen Luttenberger & Co. über ihren Trainingsalltag, die vergangene Saison und blicken auf die neue Spielzeit voraus. Also einschalten und auf den Saisonstart freuen!

Am Mittwoch feierte die Esport-Abteilung ihren Jahrestag:


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen