präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Keine Pause am Ehrentag

Kimmich veredelt Geburtstag mit starker Leistung

Increase font size Schriftgröße

Als Joshua Kimmich und seine Kollegen nach dem 2:0-Sieg gegen Al Ahly kurz nach Mitternacht zurück ins Hotel kamen, wurden sie mit Konfetti und Luftballons begrüßt. Das Personal wollte dem FC Bayern damit natürlich zum Einzug ins Klub-WM-Finale gratulieren, doch vielleicht war es auch ein kleiner nachträglicher Gruß an Kimmich. Denn der Mittelfeldmotor feierte am Spieltag seinen 26. Geburtstag.

Kimmich überall zu finden

Gegen Al Ahly gab Kimmich wie immer alles und war viel unterwegs.

Während sich viele Leute an in ihrem Ehrentag hochverdient eine Pause gönnen, kommt das für den ehrgeizigen Münchner überhaupt nicht in Frage. Beim Halbfinal-Duell im Ahmad Bin Ali Stadium war die Nummer 6 wie so oft die treibende Kraft im Spiel der Bayern. Der deutsche Nationalspieler war nahezu an jedem Angriff beteiligt, spielte die meisten Pässe (117, davon 106 erfolgreich) auf dem Platz und hatte die meisten Ballaktionen (144).

Am Vormittag bekam Kimmich schon ein Ständchen von der Mannschaft:

So machte sich Kimmichs selbst ein besonderes Geburtstagsgeschenk, denn am am Donnerstag darf er mit den Bayern gegen UANL Tigres um den Titel spielen. Dabei können sich die FCB-Fans eines ganz sicher sein: Kimmich wird wieder alles reinhauen, damit auch nach diesem Spiel die Konfetti-Kanonen für die Münchner knallen können.

Neben Kimmich zeigte auch Robert Lewandowski gegen Al Ahly eine starke Leistung:

Weitere Inhalte