präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Ticket-Erwerb für Allianz Arena

Kontingente in 2er-, 4er und 10er-Paketen

Increase font size Schriftgröße

Der FC Bayern darf in der neuen Saison laut Beschluss der Bayerischen Staatsregierung bei einem Inzidenzwert von unter 35 bis zu 20.000 Zuschauer in seiner Allianz Arena begrüßen. Da im Freistaat zusätzlich die Abstandsregel von 1,5 Metern zu wahren ist, hat der Deutsche Meister beschlossen, Tickets ausschließlich in 2er-, 4er- und (für Fanclubs) in 10er-Paketen zu vergeben. Der Grund ist, dass nur so die Kapazität von 20.000 Fans im Stadion erreicht werden kann, da der Abstand zwischen den einzelnen Besucher-Gruppen gewährleistet sein muss. Kleinere Gruppen würden bedeuten, dass mehr Plätze frei bleiben und so weniger Menschen in den Genuss des Arena-Besuchs kämen.

Jan-Christian Dreesen, stellvertretender Vorstandsvorsitzender des FC Bayern: „Das ist eine bewusste Entscheidung im Sinne unserer Fans, denn wir alle wünschen uns ein möglichst volles Stadion. Wir können mit dieser Form der Ticket-Vergabe möglichst vielen Menschen die Gelegenheit geben, endlich wieder Spiele unserer Mannschaft in der Allianz Arena erleben zu dürfen.“

Ticket-Bestellungen für die Heimspiele gegen den 1. FC Köln und Hertha BSC Berlin bzw. die Spiele in Leipzig und Fürth (auswärts sind nur 2 Tickets pro Käufer möglich) sind ab sofort über das FC Bayern Anfrageportal HIER möglich. Die 10er-Ticket-Variante für Fanclubs kann ab sofort in einem eigenen Fanclub-Anfrage-Portal angefragt werden. Jahreskartenbesitzer und Mitglieder werden bevorzugt behandelt. Die Besucher werden per Mail informiert.

Wichtige Informationen zum Ticket-Erwerb für die Allianz Arena:

Ein Zutritt zur Allianz Arena ist nur mit einem der folgenden Nachweise möglich, die in digitaler Form am Einlass vorgelegt werden müssen (App oder digitaler Impfnachweis mit QR-Code):

  • Negativer Corona-Test (Antigentest oder PCR-Test nicht älter als 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn, Kinder ab sechs Jahren haben Testpflicht)
  • Vollständiger Impfnachweis (nach der entscheidenden Impfung müssen mindestens 14 Tage vergangen sein)
  • Genesung (mit positivem PCR-Test, der mindestens 28 Tage sowie maximal 6 Monate zurückliegt)
  • Ausweisdokument (Personalausweis oder Reisepass) 

Außerdem gelten folgende Regelungen:

  • Es besteht FFP2-Maskenpflicht bis zum Erreichen des Sitzplatzes.
  • Der Zutritt ist untersagt, wenn der Besucher an Symptomen leidet, die auf eine Infektion mit dem Coronavirus hindeuten können.
  • Die Kontaktdaten der Ticketnutzer müssen bei Ticketbuchung angegeben und bis vier Wochen nach dem Spiel gespeichert werden.
Weitere Inhalte