Lewandowski mit Golden Player Award 2021 ausgezeichnet

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Große Ehre für Robert Lewandowski: Der polnische Torjäger wurde für seine Leistungen im Jahr 2021 von dem italienischen Fachmagazin Tuttosport mit dem Golden Player Award als bester Spieler über 21 Jahre ausgezeichnet. Bereits im Vorjahr hatte der Ausnahmestürmer die Trophäe abgeräumt. Lewandowski verwies damit den italienischen Europameister und amtierenden Champions League-Sieger Jorginho (2. Platz) sowie den mehrmaligen Weltfußballer Lionel Messi (3.) auf die Plätze.

Legenden-Jury ist sich einig

Die Wiederwahl des 33-jährigen bestimmte eine hochkarätig besetzte Jury, in der unter anderem Lothar Matthäus, Andrij Shevchenko, Hristo Stoichkov, Luca Toni, Samuel Eto'o, und Rui Costa vertreten waren. Nach seinem großen Anteil am Gewinn von sechs Titeln mit den Bayern im Vorjahr überzeugte das Experten-Gremium dieses Mal insbesondere Lewandowskis 41-Tore-Saison in der Bundesliga, mit der er den 49 Jahre alten Rekord von FCB-Legende Gerd Müller überboten hatte.

Golden Boy Career Award für Rummenigge

Einen Sonderpreis von Tuttosport erhielt dazu Karl-Heinz Rummenigge: Der 66-Jährige, der sein Amt als Vorstandsvorsitzender des FC Bayern im Sommer nach 19 Jahren vorzeitig niedergelegt hatte, wurde für seine großartige Karriere geehrt: Rummenigge gelang der Schritt von einem der besten Fußballer seiner Zeit zu einem der wichtigsten Fußball-Funktionäre weltweit. Seine einzigartige Laufbahn soll nun anderen großen Spielern als Beispiel dienen, sich nach der aktiven Karriere als Manager zu beweisen.

Die Auszeichnung als Golden Player könnte nicht die einzige goldene Trophäe für Lewandowski in diesem Jahr bleiben: