43 Tore in 2021: Lewandowski stellt neuen Fabelrekord auf

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Bis kurz vor Schluss hatte er warten müssen, doch dann schlug er wieder einmal eiskalt zu! In der 87. Minute des Spiels gegen den VfL Wolfsburg bot sich Robert Lewandowski noch einmal die Chance auf einen neuen Fabelrekord - und der Toptorjäger des FC Bayern griff zu. Dayot Upamecano spielte einen langen Ball, Jamal Musiala legte ab. Lewandowski nahm den Ball artistisch per Seitfallzieher und drosch die Kugel zum 4:0-Endstand in die Maschen.

43 Bundesligatore in 34 Spielen!

Per Seitfallzieher erzielte Robert Lewandowski sein 43. Bundesliga-Tor im Jahr 2021.

Es war der 43. Bundesliga-Treffer des 33-Jährigen in diesem Kalenderjahr, in 34 Einsätzen. Was für eine überragende Zahl, die zuvor noch nie ein Spieler in der höchsten deutschen Spielklasse erreicht hatte. Der unvergessene Gerd Müller brachte es im Jahre 1972 auf 42 Treffer. Diese ewige Bestmarke hat der amtierende FIFA-Weltfußballer nun sogar noch überboten. Auch im internationalen Vergleich kann sich die überragende Quote mehr als sehen lassen. Einzig Cristiano Ronaldo konnte im Jahr 2011 ebenfalls 43 Ligatore erzielen, Lionel Messi übertraf diesen Wert 2012 sogar mit 59 Ligatreffern. „Ich bin sehr stolz auf das gesamte Jahr. Für mich war es nochmal eine höhere Stufe. Es war ein turbulentes Jahr, mit vielen Emotionen", zog Lewandowski sein Jahresfazit.

Seitfallzieher in Perfektion

„Ich habe mich extrem gefreut. Das Tor war auch sehr schön. Lewy hat ein sehr gutes Spiel gemacht", lobte auch Trainer Julian Nagelsmann seinen Torjäger, der nun bei 19 Saisontreffern steht und damit deutlich die Torjägerliste anführt. Dass der Traumtreffer von Lewandowski nicht von ungefähr kommt, bewies der Pole bereits im Abschlusstraining am Donnerstag, als er eine Flanke in gleicher Manier wie am Freitagabend per Seitfallzieher in die Maschen drosch.

Vorfreude auf das neue Jahr

„Jetzt genieße ich die Zeit mit der Familie und den Freunden. Wir können mit einem guten Gefühl ins neue Jahr gehen", so Lewandowski, der dann in 2022 sicher die nächsten Rekorde in Angriff nimmt! Die Bayern-Fans dürfen sich also jetzt schon auf viele weitere Jubelmomente unserer Nummer neun freuen.

Hier gibt es die Stimmen zum Spiel gegen Wolfsburg: