Amateure-Rückblick: Drittliga-Abstieg & wichtige Personal-Entscheidungen

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Was für ein Jahr! Die FC Bayern Amateure blicken auf 365 Tage voller Herausforderungen zurück, die den Fans nicht nur aufgrund des bitteren Abstiegs der kleinen Bayern und der anhaltenden Corona-Pandemie besonders in Erinnerung bleiben werden. Denn auch 2021 haben wieder zahlreiche Campus-Talente einen großen Entwicklungsschritt gemacht. Ob im Regionalliga-Team von Martín Demichelis, oder bei den Profis von Julian Nagelsmann - die Münchner Nachwuchskicker wussten zu überzeugen. fcbayern.com bietet einen Rückblick auf die bedeutendsten Ereignisse rund um die Amateure des deutschen Rekordmeisters - Teil 1:

Samstag, 9. Januar 2021 - Kopf hoch

Bittere Derby-Niederlage für die Ama­teure. Die Seitz-Mannschaft verlor trotz starker kämpferischer Leistung zum Auftakt nach der Winterpause in der 3. Liga mit 0:2 gegen den TSV 1860. Dabei mussten die Amateure nach einer Roten Karte gegen Joshua Zirkzee über ei­ne Stunde in Unterzahl spielen.

Dienstag, 12. Januar 2021 - Heimsieg

Erster Sieg im Fußballjahr 2021 für die Bayern-Amateure! Mit 2:0 bezwangen die Münchner den SV Meppen im Nach­holspiel des zehnten Spieltages. Den zweiten Treffer erzielte Christopher Scott, für den 18-Jährigen war es das erste Tor im Profifußball. Nur vier Tage später feierten die Amateure beim 4:0 in Halle den höchsten Saisonsieg.

Donnerstag, 28. Januar 2021 - Rhein verlängert

Fritz-Walter-Silbermedaillen-Gewinner Torben Rhein verlängerte seinen zum Saisonen­de auslaufenden Vertrag und band sich langfristig an den FC Bayern.

Freitag, 29. Januar 2021 - Schneechaos

Nächste Spielabsage: Das geplante Aus­wärtsspiel der Amateure in der 3. Liga bei Dynamo Dresden wurde wegen star­ken Schneefalls kurzfristig abgesagt. Die Mannschaft befand sich bereits in Dres­den im Hotel und musste nach wetter­bedingtem Ausfall des Rückflugs die Heimreise im Bus antreten.

Mittwoch, 24. Februar 2021 - Punktgewinn in Dresden

Ganz stark! Die Amateure entführen einen Punkt aus Dresden.

Unentschieden beim Tabellenführer: Die Münchner U23 erarbeitete sich im Nach­holspiel ein 1:1-Unentschieden bei Dyna­mo Dresden und ließ ein 2:2 beim SV Waldhof Mannheim sowie einen 2:0-Sieg im Heimspiel gegen Wehen Wies­baden folgen. Damit kletterten die Ama­teure in der Tabelle bis auf Platz 11 - acht Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz.

Freitag, 26. Februar 2021 - Zukunftsplanung

Der Spielbetrieb in der U19 ruhte seit Mo­naten, aber die Zukunftsplanungen liefen auf Hochtouren. Gleich sechs Nach­wuchsspieler aus dem Jahrgang 2003 verlängerten ihre Verträge. Younes Aita­mer, Leon Fust, Frans Krätzig, Nemanja Motika und Nick Salihamidžić unter­schrieben jeweils bis Juni 2023. Noch ein Jahr länger - bis Juni 2024 - verlän­gerte Luca Denk beim deutschen Rekord­meister. Bereits zuvor hatte Angelo Brückner, ebenfalls Jahrgang 2003, bis 2024 verlängert.

Dienstag, 2. März 2021 - Emilian Metu kommt

Der FCB verpflichtete einen hoffnungs­vollen Nachwuchsspieler aus Österreich. Emilian Metu (18.04.2003) kam zur neuen Saison 2021/22 vom Erstligisten SKN St. Pölten an den Campus.

Mittwoch, 24. März 2021 - Strategische Partnerschaft

Der FC Bayern schloss im Nachwuchsbe­reich eine strategische Partnerschaft mit dem Traditionsverein SSV Ulm 1846 Fußball ab. Der Spitzenklub aus der Regionalliga Südwest wird in den kommenden Jahren eng mit dem deutschen Rekordmeister in den Berei­chen Talentförderung sowie Talentsich­tung kooperieren und soll außerdem vom Know-how der Münchner am FC Bayern Campus profitieren.

Freitag, 2. April 2021 - Neues Trainerduo

Vor dem Saisonendspurt in der 3. Liga gab es nochmal einen Trainerwechsel bei den Amateuren. Schwarz und Demi­chelis übernahmen im Anschluss an den 30. Spieltag vorzeitig als Duo das Trai­neramt bei der U23 und beerbten Seitz. Der 46-Jährige richtet fortan sein Wir­ken wieder ganz auf seine Position als Sportlicher Leiter am Campus aus.

Samstag, 10. April 2021 - Debüt Schwarz & Demichelis

Übernahmen im April das Traineramt der Amateure: Demichelis und Schwarz.

Punktgewinn im ersten Spiel des neuen Trainerduos. Am 31. Spieltag erkämpfte sich die U23 beim 2:2-Remis in Ingol­stadt nach zuvor vier Niederlagen in Folge einen Zähler. Mit 34 Punkten befanden sich die Bayern nun auf dem ersten Nichtab­stiegsplatz. Grund zur Freude hatte auch Scott, der beim 1:1 der ersten Mann­schaft gegen Union Berlin eingewech­selt wurde und sein Bundesliga-Debüt fei­erte.

Montag, 26. April 2021 - Abstiegsplatz

Nach lediglich zwei Punkten aus den letzten acht Partien und einem 0:4 im Heimspiel gegen den 1. FC Saarbrücken rutschten die Amateure am 34. Spieltag auf einen Abstiegsplatz.

Freitag, 30. April 2021 - Kontinuität im Nachwuchsbereich

Der FC Bayern band im Nachwuchsbe­reich vier Spieler länger an sich. Abwehr­spieler Gabriel Marušić sowie die Mittel­feldakteure Grant-Leon Mamedova, Be­har Neziri und Gabriel Vidović verlängerten ihre Verträge beim deutschen Rekord­meister bis 2023.

Mittwoch, 12. Mai 2021 - Lawrence bis 2024

Und noch eine gute Nachricht! Ein ech­tes Münchner Kindl bleibt dem FC Bay­ern erhalten. Jamie Lawrence verlängerte seinen Vertrag vorzeitig bis 2024.

Sonntag, 9. Mai 2021 - S-Bahn-Derby

War's das mit dem Klassenerhalt? Die Amateure verloren das S-Bahn-Derby gegen die SpVgg Unterhaching mit 1:2 und blieben damit auf einem Abstiegs­platz stecken. Besonders bitter war diese Niederlage, weil Haching selbst zu die­sem Zeitpunkt schon abgestiegen war.

Sonntag, 16. Mai 2021 - München-Derby

Was für ein spannendes Derby! Die FCB-Amateure erkämpften sich im Drittliga-Duell beim TSV 1860 München ein 2:2-Unentschieden und wahrten am vorletz­ten Spieltag die theoretische Chance auf den Klassenerhalt.

Großer Kampf, viele Tore, aber kein Bayern-Sieg: Der FCB holte einen Punkt im Derby.

Samstag, 22. Mai 2021 - Abstieg

Bitterer Nachmittag für die Amateure des FC Bayern. Die Münchner verloren am letzten Spieltag der Drittliga-Saison 2020/21 mit 0:1 gegen den Halleschen FC und stiegen in die Regionalliga ab. Selbst die Unterstützung der erstmals wieder zugelassenen 250 Zuschauer im Stadion an der Grünwalder Straße konn­te die Niederlage nicht abwenden. Aber selbst ein Sieg hätte den Gang in Liga vier nicht mehr verhindern können. Insgesamt 12 Partien in Folge konnten die kleinen Bayern nicht gewinnen.

Hier gibt es den Jahresrückblick der U19 des FC Bayern:


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen