Fakten_Bayern-Hoffenheim_211023_DON_16x9

7 Fakten zum Spitzenspiel bei 1899 Hoffenheim

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Am Samstag (15:30 Uhr) tritt der FC Bayern zum Spitzenspiel des 26. Spieltags bei der TSG 1899 Hoffenheim an. Für Julian Nagelsmann ist das Duell beim Tabellenvierten, bei dem er zwischen 2016 und 2019 in insgesamt 116 Bundesliga-Spielen an der Seitenlinie stand, eine Reise in Vergangenheit - für den FC Bayern ist es dagegen der Beginn einer neuen Zeitrechnung. Was damit gemeint ist, lest ihr in den Zahlen und Fakten zur Partie.

1. Königsklasse in den Knochen? Von wegen!

Auf müde Beine der Bayern nach der Europapokal-Gala gegen Salzburg (7:1) unter der Woche sollten die Hoffenheimer nicht spekulieren: Das Team von Julian Nagelsmann gewann die jüngsten fünf Bundesliga-Spiele nach einer Champions League-Partie allesamt. Insgesamt wurden sechs der sieben Liga-Duelle im Anschluss an einen internationalen Einsatz in dieser Saison gewonnen (dazu 1:2 gegen Frankfurt Anfang Oktober). Übrigens: Auch das Hinrunden-Match fand zum Ende einer englischen Woche statt - Ende Oktober ließen die Münchner dem 4:0 bei Benfica Lissabon den 4:0-Heimsieg gegen die TSG folgen.

17_FCBTSG_231021_IMA
Das Hinrundenduell gegen Hoffenheim gewannen die Bayern im Oktober mit 4:0 in der Allianz Arena.

2. Bayerns Meilenstein in Sinsheim

Was für eine Zahl! Die Münchner bestreiten bei der TSG ihr 1934. Bundesliga-Spiel und ziehen damit mit dem bisherigen Rekordhalter Werder Bremen gleich. Damit ist der Rekordmeister nun auch die Mannschaft, die es auf die meisten Partien in diesem Wettbewerb bringt. Seit dem Aufstieg in die höchste deutsche Spielklasse holte der FCB 1163 Siege sowie 417 Remis und kassierte 353 Niederlagen.

3. Bayern stark gegen die Großen

Der Erste gastiert beim Vierten! Die TSG holte als einziger Bundesligist an den jüngsten vier Spieltagen die optimale Ausbeute von zwölf Zählern - doch mit solchen schweren Aufgaben kennen sich die Bayern bestens aus: Die bisherigen fünf Auswärtsspiele in der laufenden Spielzeit gegen Teams, die aktuell in der oberen Tabellenhälfte stehen, haben die Münchner alle gewonnen und dabei starke 21 Tore erzielt.

15_KOEFCB_150122_GET
Beim 4:0 in Köln traten die Bayern letztmals auswärts bei einem Team aus der oberen Bundesliga-Tabellenhälfte an.

4. Spitzenspiel im Doppelpack

Nicht nur das Duell von Coach Nagelsmann mit seinem Ex-Verein trägt an diesem Wochenende das Prädikat Bundesliga-Spitzenspiel: Zweieinhalb Stunden vor Anpfiff der Partie in der PreZero Arena treten die FC Bayern Frauen zum Topspiel bei der TSG 1899 Hoffenheim im keine 15 Autominuten entfernten Dietmar-Hopp-Stadion an.

5. Lewandowski jagt Auswärtsrekord

Mit seinem Dreierpack innerhalb der ersten 23 Minuten beim 7:1 gegen Salzburg setzte Robert Lewandowski eine neue Bestmarke in der Königsklasse - jetzt jagt er in Sinsheim schon den nächsten Rekord: Schon 16 Mal traf der Pole in der laufenden Spielzeit in fremden Stadien und könnte damit bereits mit einem weiteren Treffer bei der TSG den Bundesliga-Rekord einstellen: Der steht bei 17 Auswärtstreffern und wird aktuell von Timo Werner (2019/20) und Jupp Heynckes (1973/74) gehalten.

Die Infos zu Lewandowskis starkem Auftritt in der Champions League gegen Salzburg gibt es hier:

6. Musiala am jüngsten beim Fünfzigsten

Jamal Musiala steht vor einem Jubiläum und könnte in Sinsheim zum 50. Mal in der Bundesliga für den FC Bayern auflaufen - der Youngster wäre damit der erste Spieler in der Vereinsgeschichte, der diese Marke bereits im Alter von 19 Jahren knackt. In seinen bislang 49 Einsätzen in der höchsten deutschen Spielklasse, alle für den FCB, erzielte der Youngster neun Tore und gab fünf Vorlagen.

7. Bayern dominiert das Duell

Der deutsche Rekordmeister gewann vier der vergangenen fünf Pflichtspiel-Duelle mit den Hoffenheimern. Die einzige Niederlage in diesem Zeitraum war das 1:4 am 2. Spieltag 2020/21, durch das die Mannschaft von Sebastian Hoeneß dem FCB aber die wettbewerbsübergreifend einzige Niederlage in 48 Pflichtspielen im gesamten Kalenderjahr 2020 zufügte. Insgesamt führen die Bayern die Bilanz in der Bundesliga mit 18 Siegen in 27 Duellen (fünf Remis, vier Niederlagen) klar an.

Unter der Woche tankten die Bayern mit der Champions League-Gala gegen Salzburg Selbstvertrauen - hier gibt es die Fakten dazu:


Weitere news