220420_FaktenBVB_16x9

6 Fakten zum Meister-Matchball gegen Borussia Dortmund

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Der FC Bayern empfängt am Samstag (18:30 Uhr) Borussia Dortmund zum Bundesliga-Topspiel am 31. Spieltag. Die besondere Brisanz des Klassikers wird dabei sogar noch von einer möglichen historischen Titelentscheidung flankiert. Wir haben für Euch die wichtigsten Zahlen und Fakten zum Duell gegen den BVB herausgesucht.

1. Bayern vor historischem Titelgewinn

14_DSCFCB_170422_DON
Mit dem 3:0 in Bielefeld am vergangenen Wochenende erspielte sich der FCB einen Meister-Matchball gegen Dortmund.

Mit einem Heimsieg gegen den BVB könnte der FC Bayern die zehnte Meisterschaft in Folge klar machen. Das wäre ein neuer alleiniger Rekord innerhalb der Top 5-Ligen Europas - bislang teilt sich der FCB die Bestmarke von neun Titeln in Serie mit Juventus Turin, denen dieses Kunststück zwischen 2012 und 2020 gelungen ist.

2. Müller wäre neuer Rekordhalter

220420_Mu%CC%88llerSchale_GET
Gute Freunde kann niemand trennen... Thomas Müller und die Meisterschale - unsere Nummer 25 könnte die Salatschüssel bereits zum elften Mal gewinnen.

Thomas Müller könnte als erster Spieler elf Deutsche Meisterschaften feiern und würde damit an seinem Ex-Teamkollegen David Alaba vorbeiziehen.

3. Eindeutige Bilanz in den letzten Duellen

28_FCBBVB_211204_DON
Das Hinspiel in Dortmund im Dezember gewann der FCB mit 3:2.

Der FC Bayern gewann die vergangenen sieben Pflichtspiele gegen Borussia Dortmund allesamt - nie zuvor hatte ein Team in diesem Duell im Profifußball so eine lange Siegesserie.

4. Die beste Offensiven treffen aufeinander

13_DSCFCB_170422_DON
In Bielefeld erzielten die Bayern ihre Saisontore 87 bis 89.

Mit dem FC Bayern (89 Tore) und Borussia Dortmund (76) treffen die beiden besten Offensiven in dieser Bundesliga-Saison aufeinander. 89 Tore nach 30 Partien überboten in der BL-Historie nur die Bayern selbst 2019/20 (90).

5. Dominantesten Teams im Duell

Der FC Bayern und Borussia Dortmund sind die beiden Teams, die in dieser Bundesliga-Saison im Schnitt den meisten Ballbesitz haben und die meisten Pässe pro Partie spielen - der FCB kommt auf 65% Ballbesitz und 648 Pässe pro Partie, der BVB auf 59% Ballbesitz und 578 Pässe.

6. Lewys Lieblingsgegner

27_FCBBVB_211204_GET
Im Hinspiel beim BVB erzielte Robert Lewandowski einen Doppelpack.

Robert Lewandowski erzielte gegen keinen anderen Verein in seiner Karriere so viele Pflichtspiel-Tore wie gegen Borussia Dortmund (26). Beim 3:2-Sieg in der Hinrunde gelang Lewandowski zum achten Mal ein Mehrfachpack in der Bundesliga gegen den BVB - kein anderer Spieler erzielte in der BL-Historie so viele Mehrfachpacks gegen einen Klub.

Wir haben auf historische Spiele gegen den BVB zurückgeblickt:


Weitere news