Dante FC Bayern Klub Weltmeisterschaft 2013

Dantes seltenes Tor zum Klub-WM-Titel

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Auch Jahre danach blickte Dante etwas ungläubig auf diesen besonderen Moment in seiner Karriere zurück: „Ich schieße den Ball mit rechts ins Tor. Mit rechts! Ich glaube, Tore von mir mit rechts gab es nie, ich kann mich jedenfalls an keines erinnern“, verriet der eher als Kopfballungeheuer bekannte Brasilianer im Februar 2021 gegenüber dem FC Bayern-Clubmagazin „51“. Einen besseren Zeitpunkt hätte sich der Abwehrspieler für diesen seltenen Treffer jeden Fall nicht aussuchen können – denn sein 1:0 im Endspiel gegen Raja Casablanca auf den Tag genau vor neun Jahren brachte dem deutschen Rekordmeister letztlich den ersten Titel bei einer FIFA-Klubweltmeisterschaft.

Dante Torschuss FC Bayern
Ein Schuss. Ein Tor. Die Klub-Weltmeisterschaft. Dante erzielte bereits in der 7. Minute die Führung im Finale der Klub-WM 2013.

„Ich habe noch eine ganze Woche Party gemacht“

„Danach sind in mir alle Gefühle explodiert. Ich wollte diesen Titel so unbedingt“, sagte Dante weiter – auch weil dieser Wettbewerb in Südamerika einen ganz besonderen Stellenwert habe: Meistens spielt im Finale „die beste Mannschaft aus Brasilien oder Argentinien gegen die beste Mannschaft aus Europa“ – das war 2013 zwar nicht der Fall, doch seine Landsleute seien nach dem 2:0-Sieg der Bayern, Thiago traf damals ebenfalls für den FCB, „trotzdem ausgeflippt“, so der frühere Innenverteidiger.

Die anschließende Winterpause nach dem Triumph von Marrakech genoss Dante dann auf Heimaturlaub in Brasilien und kam aus dem Feiern gar nicht mehr heraus: „Alle hatten das Spiel gesehen, die Titelseiten der Zeitungen waren voll davon, ich habe noch eine ganze Woche Party gemacht. Es gab viele Grillfeiern, alle trugen Dante-Trikots, ich musste die Geschichte immer wieder erzählen, alle hatten so viele Fragen. Wie gesagt: Bei uns in Brasilien ist dieser Titel etwas ganz Besonderes. Ich habe die Zeit nach dem Finale sehr genossen.“

In der Rubrik „Da schau her“ stellt fcbayern.com Fundstücke aus dem Fotoarchiv vor. Darunter auch eine besondere Geste von Giovane Élber aus dem Jahr 2001:


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen

Weitere news