präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Spielbericht

5:0 gegen Düsseldorf: Bayern mit viel Spielfreude zum achten Sieg in Serie

Increase font size Schriftgröße
  • Bayern stellen neuen Bundesliga-Torrekord nach 29 Spielen auf
  • Achter Sieg in Folge in der Bundesliga
  • Lewandowski hat nun gegen alle aktuellen Bundesligisten getroffen

Der FC Bayern marschiert weiter und feierte am Samstagabend bereits den achten Bundesliga-Sieg in Folge! Das Team von Hansi Flick bezwang Fortuna Düsseldorf in der Allianz Arena mit 5:0 (3:0) und baute damit den Vorsprung auf die zweitplatzierten Dortmunder vorerst auf zehn Punkte aus. Der BVB ist erst am Sonntag in Paderborn im Einsatz.

Die Münchner kontrollierten das Geschehen von Beginn an und zeigten große Spielfreude. Ein Eigentor des Düsseldorfer Zanka (15. Minute) besorgte die verdiente FCB-Führung, Benjamin Pavard (29. Minute) und Robert Lewandowski (43.) erhöhten noch vor der Pause auf 3:0. Nach dem Seitenwechsel knüpften die Hausherren direkt an die starke erste Halbzeit an: Erneut Lewandowski (50.) sowie Alphonso Davies (52.)  sorgten für den hochverdienten 5:0-Erfolg des amtierenden Bundesliga-Champions.

Bayern-Offensive ist nicht zu stoppen

Sie treffen und treffen und treffen... Gegen die Fortuna erzielten die Bayern ihre Saisontore 82 bis 86. So häufig hatte in der Bundesliga-Geschichte noch keine Mannschaft in den ersten 29 Saisonspielen getroffen. Zuvor lag der Rekord bei 84 Toren in den ersten 29 Partien – aufgestellt vom FCB selbst in der Spielzeit 1973/74 unter Udo Lattek.

Wir haben für Euch die wichtigsten Szenen des Spiels kurz und knapp zusammengefasst:

Startelf-Comeback für Hernández

Vier Tage nach dem wichtigen Topspiel-Sieg bei Borussia Dortmund hatte Hansi Flick nur wenig Grund zu wechseln. Lucas Hernández feierte sein Startelf-Comeback nach dem Re-Start, dafür bekam Jérôme Boateng eine Pause und nahm zunächst auf der Bank Platz.

15. Minute: Eigentor zum 1:0 für Bayern

Nach einer Abtastphase zu Beginn gingen die Hausherren direkt mit der ersten guten Tormöglichkeit in Front. Nach einem Flankenwechsel von Thomas Müller auf Serge Gnabry legte der 24-Jährige auf Benjamin Pavard zurück. Der Franzose zog im Fallen ab – und der Schuss wurde dann unglücklich vom Düsseldorfer Zanka (15.) ins eigene Tor gelenkt.

29. Minute: 2:0 – und dieses Mal macht es Pavard selbst

Dieses Mal wollte Pavard sich das Tor nicht mehr nehmen lassen. Nach einem Eckball von Joshua Kimmich stieg der 24- Jährige im Gedränge hoch und wuchtete den Ball mit dem Kopf auf das Düsseldorfer Gehäuse. Fortuna-Keeper Florian Kastenmeier brachte zwar die Finger noch dran, war letztendlich aber machtlos gegen das 2:0 des FCB.

43. Minute: Herrlich herausgespieltes 3:0 durch Lewandowski

Mit einem herrlichen Spielzug schraubten die Bayern das Ergebnis noch vor der Pause in die Höhe: Nach einem öffnenden Pass von Lewandowski zog Kimmich in den Strafraum und legte im Vollsprint mit der Hacke auf Müller zurück. Der Weltmeister von 2014 leitete die Kugel direkt auf Lewandowski weiter, der zum 3:0 einschob. Das war Spielfreude pur! Mit dem Treffer machte der Pole auch seine Sammlung komplett und hat nun gegen alle achtzehn Bundesligisten getroffen.

50. Minute: Lewandowski macht direkt weiter – 4:0

Kein Nachlassen der Heimmannschaft nach dem Seitenwechsel: Kingsley Coman spielte Gnabry frei, der von der rechten Seite auf Lewandowski (50.) querlegte. Im Fallen lenkte der Pole den Ball aufs Tor und durch die Beine von Fortunen-Keeper Kastenmeier zum 4:0. Es war bereits das 29. Saisontor des 31-Jährigen.

52. Minute: Davies macht den Bayern-Doppelschlag perfekt

Kurzes Abklatschen nach dem 4:0 – und schon wieder tauchten die Münchner gefährlich vor dem Düsseldorfer Strafraum auf. Davies machte Druck auf die Defensive der Gäste und eroberte den Ball. Nach einem Alleingang zog der 19-Jährige (52.) dann trocken zum 5:0 ab.

70. Minute: Doppelchance für Gnabry und Lewandowski

Zwanzig Minuten vor Schluss lag der nächste Bayerntreffer in der Luft, doch zunächst scheiterte Gnabry (70.) mit einem Schuss aus gut zehn Metern an Kastenmeier. Den Abpraller schnappte sich Lewandowski, doch auch beim Nachschuss des Polen blieb der Düsseldorfer Keeper Sieger.

78. Minute: Profi-Debüt für Batista-Meier

Für die letzten gut zehn Minuten schickte Flick Talent Oliver Batista-Meier aufs Feld. Für das 19-jährige Talent war es das Debüt bei den Profis des deutschen Rekordmeisters. Er kam für Gnabry und übernahm dessen Position auf dem rechten Flügel.

Mehr Bilder zum Heimspiel gegen Düsseldorf gibt es in der Bildergalerie:

FC Bayern - Fortuna Düsseldorf 5:0 (3:0)
  • Alles im Liveticker zum Nachlesen

  • FC Bayern

    Neuer – Pavard (62. Odriozola), Alaba, Hernández (46. Cuisance), Davies – Goretzka, Kimmich - Gnabry (78. Batista-Meier), Müller (75. Zirkzee), Coman (62. Perišić) – Lewandowski


    Ersatz

    Ulreich – Martínez, Boateng, Singh


  • Fortuna Düsseldorf

    Kastenmeier – Gießelmann , Hoffmann, Zanka, Bodzek, Zimmermann (67. Zimmer) – Thommy (66. Suttner), Stöger (57. Berisha), Morales (57. Sobottka, 73. Pledl), Karaman – Skrzybski


    Ersatz

    Rensing – Ofori, Pledl, Hennings, Bormuth


  • Schiedsrichter

    Robert Hartmann (Wagner)


  • Tore

    1:0 Zanka (15./Eigentor), 2:0 Pavard (29.), 3:0 Lewandowski (43.), 4:0 Lewandowski (50.), 52. Davies (52.)


  • Gelbe Karten

    - / Karaman

Weitere Inhalte