U17Training

Derby: U17 freut sich auf „intensiven Fight“ gegen 1860

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Derby-Zeit am FC Bayern Campus! Für die U17 geht es in der B-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest am Sonntag, 05.12.2021, um 11 Uhr zu Hause gegen den Stadtrivalen 1860 Münchnen. Auch die U19 hat ein Heimspiel: Das Team von Cheftrainer Danny Galm empfängt einen Tag zuvor (11 Uhr) den Tabellendritten der A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest Mainz 05. Alle Informationen zu den Wochenendpartien im Vorbericht.

Last-Minute-Niederlage

Bayerns U19 musste sich zuletzt unter der Woche im Nachholspiel gegen Augsburg in den letzten Sekunden mit 1:2 geschlagen geben. „Am Ende steht eine unglückliche Niederlage, mit der wir natürlich unsere Tabellensituation nicht wie angestrebt verbessern konnten", resümierte Danny Galm. Das Team steht derzeit mit 16 Punkten aus zehn Spielen auf Platz acht, hat aber teilweise immer noch eine Partie weniger als die Konkurrenz.

Das Personal

Insgesamt werden mit Rares Canea, Yusuf Kabadayi, David Jonathans, Gabriel Marušić, Timon Dressel, Frans Krätzig, Nick Salihamidžić und Williams Sulley acht U19-Spieler gegen Mainz nicht zur Verfügung stehen.

Der Gegner 1. FSV Mainz 05

Die Mainzer fahren mit ordentlich Rückenwind nach München. Das Team von Trainer Benjamin Hoffmann ist seit fünf Spielen ungeschlagen und feierte zuletzt vier Siege in Folge. Mit 22 Punkten aus elf Partien ist Mainz Tabellendritter der A-Junioren-Bundesliga.

Galm will „das Bestmögliche aus der Situation herausholen"

„Gegen Mainz bekommen wir es mit einem bekannt starken Gegner zu tun, einem Top-Team in unserer Staffel. Wir werden wieder viele jüngere Jahrgänge am Start haben, auch einige Spieler aus der U17. Das wird für uns eine große Herausforderung, aber wir werden wieder alles versuchen, um das Bestmögliche aus der jetzigen Situation herauszuholen. Ich sehe uns für diese Partie aber nicht in der Favoritenrolle", erklärt Galm.

Galm_U19
Danny Galm tritt gegen Mainz erneut mit einem sehr jungen Kader an.

U17 seit sechs Spielen ungeschlagen

Zwar ist die U17-Siegesserie beim 1:1-Unentschieden in Heidenheim gerissen, dennoch sind die B-Junioren seit sechs Spielen ungeschlagen. Das gibt dem Team des Trainerduos Halil Altintop und Alexander Moj Selbstvertrauen für das Derby gegen die *Löwen,*das mit einem Sieg den Anschluss an die Tabellenspitze halten will. Derzeit sind die Bayern mit 22 Punkten aus zehn Spielen Sechster, haben aber mindestens ein Spiel weniger als die Konkurrenz.

Das Personal

Der U17-Kader bleibt im Vergleich zum letzten Auswärtsspiel in Heidenheim unverändert.

Der Gegner 1860 München

Nach der Niederlage gegen Unterhaching feierte Sechzig am vergangenen Wochenende einen 1:0-Sieg gegen die U17 aus Nürnberg. Allerdings konnte der nächste Bayern-Gegner in dieser Saison noch keine zwei Spiele in Folge gewinnen. Tabellarisch steht 1860 München mit 13 Zählern aus zehn Partien auf Platz zwölf.

Alexander Moj erwartet „Leidenschaft, Kampf und Wille"

„Es ist noch mehr Motivation, noch mehr Prestige dabei und jeder freut sich unglaublich auf das Spiel. Ich erwarte extrem viel Leidenschaft, viel Kampf, viel Willen und eine physisch sehr gute Mannschaft, die aber auch versucht, Fußball zu spielen. Ich kenne den Trainer gut und er legt sehr viel Wert auf schönen Fußball, gepaart mit einer gewissen Aggressivität und Leidenschaft in einem Derby. Es wird ein intensiver Fight."

Liveübertragung U19 & U17

Der vereinseigene TV-Sender FC Bayern.tv live zeigt sowohl das U19-Spiel gegen Mainz als auch das Duell der U17 mit dem TSV 1860 live. Alle Infos zum Abo gibt es HIER.

Nur die U19 und U17 sind aus dem FCB-Nachwuchs am Wochenende noch im Einsatz.


Diesen Artikel teilen

Weitere news