1. Tor
    41'Sascha Mölders
  2. Tor
    68'Phillipp Steinhart
TSV 1860
TSV 1860 München
Ergebnis
22
FCB Amateure
FC Bayern Amateure
(1:1)
  1. Tor
    14'Armindo Sieb
  2. Tor
    49'Sarpreet Singh
  1. Tor
    14'Armindo Sieb
  2. Tor
    41'Sascha Mölders
  3. Tor
    49'Sarpreet Singh
  4. Tor
    68'Phillipp Steinhart
  1. gelbe Karte
    21'Richard Neudecker
  2. gelbe Karte
    62'Semi Belkahia
  3. gelbe Karte
    64'Marius Willsch
TSV 1860
TSV 1860 München
Ergebnis
22
FCB Amateure
FC Bayern Amateure
(1:1)
  1. gelbe Karte
    22'Christopher Scott
  2. gelbe Karte
    55'Maximilian Welzmüller
  3. gelbe Karte
    73'Alexander Lungwitz
  1. gelbe Karte
    21'Richard Neudecker
  2. gelbe Karte
    22'Christopher Scott
  3. gelbe Karte
    55'Maximilian Welzmüller
  4. gelbe Karte
    62'Semi Belkahia
  5. gelbe Karte
    64'Marius Willsch
  6. gelbe Karte
    73'Alexander Lungwitz
  1. Auswechslung
    66'Daniel Wein für Marius Willsch
TSV 1860
TSV 1860 München
Ergebnis
22
FCB Amateure
FC Bayern Amateure
(1:1)
  1. Auswechslung
    59'Lenn Jastremski für Christopher Scott
  2. Auswechslung
    59'Bright Akwo Arrey-Mbi für Maximilian Welzmüller
  3. Auswechslung
    82'Fiete Arp für Armindo Sieb
  1. Auswechslung
    59'Lenn Jastremski für Christopher Scott
  2. Auswechslung
    59'Bright Akwo Arrey-Mbi für Maximilian Welzmüller
  3. Auswechslung
    66'Daniel Wein für Marius Willsch
  4. Auswechslung
    82'Fiete Arp für Armindo Sieb
TSV 1860
TSV 1860 München
Ergebnis
22
FCB Amateure
FC Bayern Amateure
(1:1)
Stadion/ZuschauerzahlStadion an der Grünwalder Straße, München
icon

FC Bayern Amateure unter Zugzwang: Derby-Sieg gegen den Abstieg?

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon
  • Brisantes Derby vor der Brust
  • Zuletzt 1:2-Niederlage gegen Unterhaching
  • Drei Punkte gegen 1860 München für den Klassenerhalt

Am 37. Spieltag der Drittliga-Saison geht es für die FC Bayern Amateure um nichts Geringeres als den Klassenerhalt. Dass mit dem TSV 1860 München nun auch noch das Derby vor der Tür steht, verleiht dem vorletzten Spieltag eine ganz besondere Brisanz. Beim Kampf um die Vorherrschaft in München wollen die Trainer Danny Schwarz und Martín Demichelis mit ihrem Team am Sonntag, 16.05.21, um 14 Uhr ihren ersten Sieg als Amateure-Coaches feiern und den Glauben an den Ligaverbleib am Leben erhalten.

Christopher Scott & Co. sind bereit für den Showdown im Münchner Stadtduell.

1. Die Ausgangslage der Amateure

Nach der bitteren 1:2-Niederlage gegen die bereits abgestiegene SpVgg Unterhaching gilt es, den Blick nach vorne zu richten und die Ereignisse des vergangenen Sonntags hinter sich zu lassen. Zumal mit dem Derby gegen Aufstiegsaspirant 1860 München das wohl emotionalste Spiel des Jahres ansteht. Nach dem 1:0-Erfolg des KFC Uerdingen gegen den 1. FC Magdeburg am Samstag müssen die Amateure mindestens einen Punkt holen, um nicht vorzeitig abzusteigen. Aktuell befinden sich die Männer von Trainer Schwarz auf dem 18. Tabellenplatz und haben vier Punkte Rückstand auf das rettende Ufer.

2. Das sagt Trainer Danny Schwarz

„1860 München kommt mit einem richtig guten Gesamtpaket -- spielerisch, aber auch was Robustheit, Teamspirit und Formstärke angeht. Wir tun gut daran, uns erstmal auf unseren Job in der Defensive und in der Zweikampfführung zu konzentrieren. Wir wollen über den Kampf ins Spiel finden. Das ist ein abgedroschener Spruch, aber niemand kann von uns erwarten, dass wir Sechzig an die Wand spielen. Jeder Spieler muss eine andere Haltung beweisen als gegen Unterhaching, den Derbycharakter annehmen und sich dem Ganzen stellen", so Schwarz.

3. Das Personal für TSV 1860 München vs. Amateure

Im Derby fehlen werden die Langzeitverletzten Timo Kern, Malik Tillman und Lenny Borges. Daniels Ontužāns und Dimitri Oberlin fallen mit muskulären Problemen weiter aus. Auch Lukas Schneller wird nicht im Aufgebot stehen, da er sich mit den Profis im Trainingslager in Grassau befindet. Ansonsten steht dem Trainergespann jeder Akteur zur Verfügung. Inwieweit es Profi-Abstellungen gibt, bleibt offen.

4. Flick: Daumen drücken aus der Ferne

Derbys sind immer speziell. Auch für Profi-Cheftrainer Hansi Flick, der sich das Spiel zusammen mit seiner Mannschaft nicht entgehen lässt: „Wir werden das Derby am Sonntag gemeinsam anschauen und drücken alle Daumen, die wir haben. Der Anspruch der zweiten Mannschaft ist die 3. Liga. Das ist für die Top-Talente wichtig. Daher wäre es gut, wenn sie es schaffen und sie haben auch nach dem Spiel noch alle Möglichkeiten."

So schätzt Kapitän Nicolas Feldhahn die kommende Aufgabe ein:

5. Der Gegner TSV 1860 München

Seit dem Derby-Sieg des TSV 1860 München gegen den FC Bayern im vergangenen Januar befindet sich das Team von Trainer Michael Köllner in einer beachtlichen Form. Dank elf Siegen aus 19 Spielen schloss der Stadtrivale in der zweiten Saisonhälfte die Lücke zu den Aufstiegsrängen und steht aktuell auf dem vierten Tabellenplatz. Großen Anteil daran hat Torjäger Sascha Mölders, der die Scorerliste der 3. Liga mit 30 Punkten anführt (21 Tore, neun Assists). HIER geht's zu Martín Demichelis' Defensivplan gegen die Löwen.

Beim letzten Aufeinandertreffen mussten sich die Amateure mit 0:2 geschlagen geben:

6. Liveübertragung & Liveticker

Das Derby wird wie gewohnt live bei Magenta Sport übertragen. Außerdem könnt ihr die Partie ebenfalls im Twitter-Liveticker sowie über alle anderen sozialen Plattformen des FC Bayern Campus verfolgen. Zusätzlich bietet fcbayen.com ein kostenloses Webradio mit Co-Kommentator und Ex-Amateure-Spieler Andreas Rössl und einen Liveticker an. Die Highlights der Partie stehen dann einen Tag später auf allen Kanälen des FC Bayern zur Verfügung.

Wo ihr das Derby live verfolgen könnt: