220613_PM_FCB
220613_PM_FCB
Fr, 11.11.22, 19:00 Uhr
·
Regionalliga Bayern, 21. Spieltag
FCB Amateure
FC Bayern Amateure
4 : 1
Ansbach
SpVgg Ansbach
(1:1)
Fr, 11.11.22, 19:00 Uhr
·
Regionalliga Bayern, 21. Spieltag
FCB Amateure
FC Bayern Amateure
4 : 1
Ansbach
SpVgg Ansbach
(1:1)
Fr, 11.11.22, 19:00 Uhr
·
Regionalliga Bayern, 21. Spieltag
FCB Amateure
FC Bayern Amateure
4 : 1
Ansbach
SpVgg Ansbach
(1:1)
Fr, 11.11.22, 19:00 Uhr
·
Regionalliga Bayern, 21. Spieltag
FCB Amateure
FC Bayern Amateure
4 : 1
Ansbach
SpVgg Ansbach
(1:1)
Stadion/ZuschauerzahlStadion an der Grünwalder Straße, München
icon

Heimsieg! Bayern Amateure gewinnen mit 4:1 gegen Ansbach

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon
  • Bayern drehen nach der Pause auf
  • Lee trifft erneut
  • Nächsten Partien gegen Türkgücü und Vilzing

Heimsieg! Am 21. Spieltag der Regionalliga Bayern haben die Amateure des FC Bayern im Grünwalder Stadion mit 4:1 gegen die SpVgg Ansbach gewonnen. Nachdem Liam Morrison die Bayern in Führung brachte (40.), konnten die Gäste aus Ansbach noch vor der Pause durch Daniel Schelhorn ausgleichen (43.). In der zweiten Halbzeit nutzte der FCB drei seiner zahlreichen Großchancen und erhöhte durch Hyunju Lee (54.), Timo Kern per Foulelfmeter (77.) und Grant-Leon Ranos (90.).

Demichelis: „Unser richtiges Niveau gezeigt"

„Es waren zwei unterschiedliche Halbzeiten. In der zweiten Hälfte waren wir die bessere Mannschaft und haben unser richtiges Niveau gezeigt, deshalb war es ein verdienter Sieg", so Cheftrainer Martín Demichelis.

Sieben Veränderungen in der Startelf

Im Vergleich zum 1:1 gegen Eichstätt vor einer Woche warf Trainer Demichelis die Rotationsmaschine an und veränderte seine Anfangsformation auf sieben Positionen. Torhüter Johannes Schenk, Angelo Brückner, Lucas Copado, Behar Neziri, Justin Janitzek, Antonio Tikvić und Lovro Zvonarek rückten in die Startelf. Für sie mussten Keeper Jakob Mayer, David Herold, Gabriel Marusic, Younes Aitamer, Grant-Leon Ranos, Paul Wanner und Desire Segbe weichen.

Erst kaum Chancen, dann zwei Tore in drei Minuten

Minute 7: In einer ruhigen Anfangsphase gehörte die erste Chance der Partie den Gästen. Nach Steckpass von Patrick Kroiß tauchte Niklas Seefried frei vor Johannes Schenk auf, dieser konnte den Flachschuss aus knapp zehn Metern jedoch mit einer klasse Fußabwehr klären.

Minute 30: Nach Ablage von Timo Kern fasste sich Hyunju Lee aus 20 Metern ein Herz. Sein Schuss aus halblinker Position ging jedoch rechts am Ansbacher Tor vorbei.

Minute 40: Die Führung für die Bayern-Amateure! Eine Ecke von Eyüp Aydin segelte durch den Strafraum und landete bei Liam Morrison. Der schottischen Innenverteidiger staubte per abgefälschtem Schuss aus rund 13 Metern ab.

Minute 43: Der schnelle Ausgleich für Ansbach. Kroiß setzte sich auf der rechten Seite durch und hatte den Blick für den freistehenden Daniel Schelhorn, der im Strafraum aus linker Position ins rechte untere Eck vollendete.

FC Bayern Amateure, Liam Morrison
Der Jubel währte nur kurz: Drei Minuten nach dem 1:0 mussten die Bayern den Ausgleich hinnehmen.

Erneute Führung und zahlreiche Großchancen

Minute 54: Die erneute Führung für den FCB! Nach Pass von Behar Neziri hatte Lovro Zvonarek auf der rechten Seite etwas Platz. Seine scharfe Hereingabe an den zweiten Pfosten grätschte Lee aus wenigen Metern über die Linie.

Minute 59: Nächster Abschluss für die Amateure! Nach Ablage von Neziri kam Lucas Copado zum Abschluss. Den wuchtigen Ball aus knapp 18 Metern konnte Gäste-Kepper Heiko Schiefer entschärfen.

Minute 69: Dicke Chance auf das dritte Tor! Nach einem zum Tor getretenen Freistoß von Aydin kam Timo Kern zum Kopfball. Sein Versuch aus kurzer Distanz ging nur knapp am linken Pfosten vorbei.

Minute 73: Auf der anderen Seite hatte Ansbach die Chance zum Ausgleich. Nach schnell ausgeführtem Einwurf kam Riko Manz am Fünfmeterraum zum Abschluss, setzte den Ball aber neben den linken Pfosten.

Minute 75: Das muss das 3:1 sein! Neziri ließ seinen Gegner im Strafraum mit einer feinen Bewegung aussteigen, platzierte den Ball aber aus wenigen Metern neben dem Tor.

FC Bayern Amateure, Lovro Zvonarek
Steigerten sich in der zweiten Halbzeit: Lovro Zvonarek und die FCB-Amateure.

Endlich die verdienten Tore für den FCB

Minute 77: Das verdiente dritte Tor! Nach Pass von Aydin war Copado auf und davon und konnte nur noch durch ein Foul des Gästetorwarts gestoppt werden. Den fälligen Foulelfmeter verwandelte Kapitän Kern souverän ins linke obere Eck. Minute 90: Und auch das 4:1 fiel noch. Grant-Leon Ranos traf kurz vor Schluss sehenswert aus der Distanz ins linke Eck.

Gegen Türkgücü und Vilzing

Kommenden Samstag kommt es für die Amateure zum Duell mit Türkgücü München (19.11., 14 Uhr). Danach steht das letzte Heimspiel des Jahres an, wenn man am 25.11. (19 Uhr) auf die DJK Vilzing trifft.

FC Bayern Amateure - SpVgg Ansbach 4:1 (1:1)

FC Bayern Amateure

Schenk - Tikvić (46. Herold), Morrison, Janitzek, Brückner (46. Aitamer) - Aydin (83. Denk), Kern (78. Herrmann), Neziri (78. Ranos), Lee - Zvonarek, Copado

Ersatz

Mayer - Marusic, Ranos, Fust, Segbe

SpVgg Ansbach

Schiefer - Belzner, Karakas (78. Stolz), Bayerlein, Dietrich, Schelhorn, Seefried (74. Herzner), Kroiß, Schmidt (64. Landshuter), Weeger, Manz

Ersatz

Petschler - Kleinschroth, Schlicker, Abadjiew, Kestel, Marx

Schiedsrichter

Andreas Hummel

Zuschauer

800

Tore

1:0 Morrison (40.), 1:1 Schelhorn (43.), 2:1 Lee (54.), 3:1 Kern (77.), 4:1 Ranos (90.)

Gelbe Karten

- / Dietrich


Weitere news