22_FCB-WOB_211217_IMA
22_FCB-WOB_211217_IMA
Fr, 17.12.21, 20:30 Uhr
·
Bundesliga, 17. Spieltag
  1. Tor
    7'Thomas Müller
  2. Tor
    57'Dayot Upamecano
  3. Tor
    59'Sané
  4. Tor
    87'Lewandowski
FC Bayern
FC Bayern München
4 : 0
Wolfsburg
VfL Wolfsburg
(1:0)
    1. Tor
      7'Thomas Müller
    2. Tor
      57'Dayot Upamecano
    3. Tor
      59'Sané
    4. Tor
      87'Lewandowski
    Fr, 17.12.21, 20:30 Uhr
    ·
    Bundesliga, 17. Spieltag
    FC Bayern
    FC Bayern München
    4 : 0
    Wolfsburg
    VfL Wolfsburg
    (1:0)
    Fr, 17.12.21, 20:30 Uhr
    ·
    Bundesliga, 17. Spieltag
    1. Auswechslung
      74'Marcel Sabitzer für Roca
    2. Auswechslung
      80'Omar Richards für Alphonso Davies
    3. Auswechslung
      80'Tanguy Nianzou für Hernández
    4. Auswechslung
      80'Sarr für Serge Gnabry
    5. Auswechslung
      83'Tillman für Benjamin Pavard
    FC Bayern
    FC Bayern München
    4 : 0
    Wolfsburg
    VfL Wolfsburg
    (1:0)
    1. Auswechslung
      57'Felix Nmecha für Renato Steffen
    2. Auswechslung
      72'Josuha Guilavogui für Gian-Luca Waldschmidt
    3. Auswechslung
      87'Aster Vranckx für Kevin Mbabu
    1. Auswechslung
      57'Felix Nmecha für Renato Steffen
    2. Auswechslung
      72'Josuha Guilavogui für Gian-Luca Waldschmidt
    3. Auswechslung
      74'Marcel Sabitzer für Roca
    4. Auswechslung
      80'Omar Richards für Alphonso Davies
    5. Auswechslung
      80'Tanguy Nianzou für Hernández
    6. Auswechslung
      80'Sarr für Serge Gnabry
    7. Auswechslung
      83'Tillman für Benjamin Pavard
    8. Auswechslung
      87'Aster Vranckx für Kevin Mbabu
    Fr, 17.12.21, 20:30 Uhr
    ·
    Bundesliga, 17. Spieltag
    FC Bayern
    FC Bayern München
    4 : 0
    Wolfsburg
    VfL Wolfsburg
    (1:0)
    Stadion/ZuschauerzahlAllianz Arena, München
    icon
    05_Training_161221_DON

    Hinrunden-Finale! Alle Infos zum Duell mit Wolfsburg

    Text vorlesen
    icon
    Schrift vergrößern
    icon

    Zum letzten Mal in 2021 heißt es für den FC Bayern: Licht aus, Spot an! Die Münchner empfangen am Freitagabend (ab 20:30 Uhr im Liveticker und kostenfreien Webradio auf fcbayern.com ) den VfL Wolfsburg in der Allianz Arena. Zum Abschluss der Bundesliga-Hinrunde will sich das Team von Trainer Julian Nagelsmann mit einem Sieg in die Winterpause verabschieden und die Tabellenführung untermauern. Im Vorbericht bekommt Ihr alle Informationen zur Partie.

    In der Galerie seht Ihr, wie das Abschlusstraining der Bayern vor dem Heimspiel gegen Wolfsburg verlaufen ist:

    Die Ausgangslage des FC Bayern

    Durch den deutlichen 5:0-Auswärtserfolg am Dienstag beim VfB Stuttgart sicherte sich der FC Bayern bereits vorzeitig die Herbstmeisterschaft. Nach 16 Spieltagen haben die Münchner 40 Zähler auf dem Konto - Bestwert seit der Saison 2015/16 (43 Punkte). Seit Einführung der Drei-Punkte-Regelung reichte dem FCB der inoffizielle Hinrunden-Titel in 14 von 15 Bundesliga-Spielzeiten am Ende auch zur Meisterschaft. Aktuell haben die Bayern sechs Zähler Vorsprung auf den Tabellenzweiten Borussia Dortmund.

    Hier gibt's die besten Aussagen von Nagelsmanns Pressetalk vor Wolfsburg - inklusive einer Hinrundenbilanz und einer Ansprache an die Fans 👇

    Der Gegner VfL Wolfsburg

    Mit 20 Punkten aus 16 Spielen rangiert der VfL Wolfsburg auf dem elften Tabellenplatz. Die Mannschaft von Trainer Florian Kohfeldt, der das Team Ende Oktober übernommen hat, steckt aktuell in einem Formtief. Ihre letzten sechs Pflichtspiele verloren die Wölfe allesamt. Am Dienstag gab es durch ein Last-Minute-Gegentor eine 2:3-Heimniederlage gegen den 1. FC Köln. Auch seine bisherige Auswärtsbilanz gegen den FC Bayern dürfte dem VfL wenig Hoffnung machen: Von 24 Bundesligaspielen in München gingen 22 an den FCB bei zwei Unentschieden. „Sie hatten mit Flo (Kohfeldt Anm. d. Red. ) einen guten Start, haben jetzt zuletzt aber viele Spiele verloren. Es ist nach wie vor eine gute Mannschaft", warnte FCB-Trainer Nagelsmann am Donnerstag im Pressetalk. „Gegen Köln haben sie kein schlechtes Spiel gemacht, haben sehr gefährlich gekontert. Das wird eine Aufgabe für uns sein, die Konterstärke wegzunehmen."

    WOBFCB_06_don_170421
    Im letzten Duell am 29. Spieltag 2020/21 feierte der FC Bayern einen 3:2-Erfolg in Wolfsburg und machte damit einen großen Schritt Richtung Meisterschaft.

    Das Personal für Bayern vs. Wolfsburg

    Neben Joshua Kimmich, Eric Maxim Choupo-Moting (beide nach Corona-Infektion) und Josip Stanišić (Muskelbündelriss im linken Oberschenkel) fallen auch Kingsley Coman (Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel), Leon Goretzka (Knieprobleme) und Corentin Tolisso (muskuläre Probleme) aus. Marcel Sabitzer wird hingegen nach einer Wadenverletzung wieder im Kader stehen.

    Wolfsburg muss am Freitagabend auf den gesperrten Jérôme Roussillon sowie die verletzten Lukas Nmecha (Knöchelverletzung), Paulo Otavio (Knieverletzung) und Kevin Mbabu (muskuläre Probleme) verzichten. Luca Waldschmidt konnte am Donnerstag wieder trainieren.

    Der FC Bayern muss im letzten Spiel des Jahres auf Kingsley Coman verzichten:

    Das sagen die Trainer

    Julian Nagelsmann: „Wir wollen hochkonzentriert in das Spiel gehen und gewinnen. Es sind wichtige drei Punkte, um den Abstand zu wahren und die Hinrunde sehr gut abzuschließen. Wolfsburg ist eine Mannschaft, die körperlich sehr gut ist, die viele große Spieler hat. Wenn du gegen eine Mannschaft spielst, die aktuell nicht so gut drauf ist, liegt es viel an der Art und Weise, wie du auftrittst. Wenn du von Beginn an präsent bist und dir Torchancen erspielst, wird das Selbstvertrauen beim Gegner nicht wachsen. Wenn du mit angezogener Handbremse spielst, kann beim Gegner ganz schnell eine Trotzreaktion entstehen." Florian Kohfeldt (Trainer VfL Wolfsburg): „Ich freue mich auf das Spiel und wir sind voll fokussiert. Die letzten Spiele waren nicht gut. Aber am Freitag haben wir die Chance, nochmal etwas zu holen in der Bundesliga und die wollen wir mit aller Macht ergreifen. Die Ausgangslage ist, gerade emotional, relativ simpel. Bayern verfügt über viele Ausnahmespieler, gerade in der Offensive ist da viel Qualität vorhanden. Es sind genau die Situationen, in denen man positiv überraschen kann. In der Mannschaft steckt grundsätzlich viel Qualität."

    Hier gibt es die Zahlen und Fakten zum Heimspiel gegen die Wölfe:


    Diesen Artikel teilen

    Weitere news