220613_PM_FCB
220613_PM_FCB
So, 28.08.22, 11:00 Uhr
·
U17 Bundesliga Süd/Südwest, 3. Spieltag
FCB U17
FC Bayern U17
5 : 1
Karlsruhe U17
Karlsruher SC U17
(0:0)
So, 28.08.22, 11:00 Uhr
·
U17 Bundesliga Süd/Südwest, 3. Spieltag
FCB U17
FC Bayern U17
5 : 1
Karlsruhe U17
Karlsruher SC U17
(0:0)
So, 28.08.22, 11:00 Uhr
·
U17 Bundesliga Süd/Südwest, 3. Spieltag
FCB U17
FC Bayern U17
5 : 1
Karlsruhe U17
Karlsruher SC U17
(0:0)
So, 28.08.22, 11:00 Uhr
·
U17 Bundesliga Süd/Südwest, 3. Spieltag
FCB U17
FC Bayern U17
5 : 1
Karlsruhe U17
Karlsruher SC U17
(0:0)
Stadion/ZuschauerzahlFC Bayern Campus, München
icon
FC Bayern U17

Bayerns U17 schlägt Karlsruhe deutlich mit 5:1

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Was für ein Start in die neue Saison! Nach dem 4:1-Heimsieg gegen Saarbrücken und dem 5:1-Erfolg in Augsburg feierte die U17 des FC Bayern München den dritten Sieg im dritten Spiel. Am heimischen FC Bayern Campus gewann das Team von Cheftrainer Michael Hartmann gegen den Karlsruher SC deutlich mit 5:1.

Torlose erste Hälfte

Die FCB-Juniorenspieler dominierten von Beginn an die Partie. Die erste Chance gehörte Robert Ramsak, dessen Abschluss von der Strafraumgrenze rechts am Torpfosten vorbei ging (4. Minute). Zwei Minuten später startete Michael Scott über die linke Seite und spielte auf Ramsak, der die Kugel an Adin Licina weitergab. Licina zog ab, der KSC Keeper Nick Blabusch parierte (6.). Nach einer Ecke versuchte es Licina erneut – sein Distanzschuss ging aber links vorbei (32.). Die Gäste aus Karlsruhe kamen erst kurz vor der Pause per Distanzschuss zur ersten Chance – Schmitt fing den Ball sicher (40.).

Michael Scott von Bayerns U17 im Zweikampf.
Die B-Junioren des FC Bayern konnten sich in der ersten Halbzeit noch nicht belohnen.

Sechs-Tore-Halbzeit

Starker Start in Hälfte zwei! Nach einem Angriff über die linke Seite war Blabusch zur Stelle und wollte klären, die Kugel prallte aber an Mudaser Sadat ab, der sich den Ball schnappte und einschob (46.). In der 54. Minute erhöhten die Münchner auf 2:0: Maher Darwich legte nach einem Sadat-Freistoß den Ball hoch auf Kapitän Ramsak, der das Leder ins Netz köpfte. Dann drehte die U17 auf: Licina steckte durch auf Kurt Rüger, der rechts unten einnetzte (74.). Drei Minuten später eroberte Rüger den Ball, marschierte in Richtung Gäste-Kasten und schnürte seinen Doppelpack (77.). Nach dem Anschlusstreffer des KSC durch Robin Hiegel (80.), setzte Gabriel Gonzalez nach Steckpass von Rüger den 5:1-Schlusspunkt (87.).

Adin Licin von Bayerns U17 im Spiel gegen den Karlsruher SC.
Fünf Abschlüsse sitzen: Die FCB-U17 gewann deutlich gegen den KSC.

Hartmann: „Verdienter Sieg"

„Im Großen und Ganzen waren wir besonders in der ersten Halbzeit mit der Dominanz und Intensität, die wir hatten, sehr zufrieden. Was uns noch gefehlt hat, war die Zielstrebigkeit vorm Tor. Das ist dann in der zweiten Halbzeit besser geworden, wobei wir hinten raus zu viele Leichtsinnsfehler in der Spieleröffnung hatten, weil wir uns nicht mehr so frei gelaufen haben wie in der ersten Hälfte. Trotzdem war es ein verdienter Sieg und es geht in die richtige Richtung."

Aufstellung FCB-U17: Schmitt - Hennig, Darwich,Fopossi Kouham, Uhuns - Scott (81. Richter), Asp Jensen (69. Yildiz), Mergner (69. Rüger), Sadat (81. Gonzalez), Licina (74. Pisano) - Ramsak

Die U19 des FC Bayern traf am vergangenen Wochenende ebenfalls auf Karlsruhe.


Weitere news