220613_PM_FCB
220613_PM_FCB
So, 06.11.22, 13:00 Uhr
·
U19 Bundesliga Süd/Südwest, 8. Spieltag
Nürnberg U19
1. FC Nürnberg U19
4 : 0
FCB U19
FC Bayern U19
(2:0)
So, 06.11.22, 13:00 Uhr
·
U19 Bundesliga Süd/Südwest, 8. Spieltag
Nürnberg U19
1. FC Nürnberg U19
4 : 0
FCB U19
FC Bayern U19
(2:0)
So, 06.11.22, 13:00 Uhr
·
U19 Bundesliga Süd/Südwest, 8. Spieltag
Nürnberg U19
1. FC Nürnberg U19
4 : 0
FCB U19
FC Bayern U19
(2:0)
So, 06.11.22, 13:00 Uhr
·
U19 Bundesliga Süd/Südwest, 8. Spieltag
Nürnberg U19
1. FC Nürnberg U19
4 : 0
FCB U19
FC Bayern U19
(2:0)
Stadion/ZuschauerzahlSportpark Valznerweiher, Nürnberg
icon
FC Bayern U19 gegen den 1. FC Nürnberg.

Bayerns U19 verliert in Nürnberg

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Kopf hoch! Die U19 des FC Bayern musste sich am achten Spieltag der A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest auswärts beim 1. FC Nürnberg mit 0:4 (0:2) geschlagen geben. Can Uzun brachte die Nürnberger mit 1:0 in Führung (8. Minute), ehe Dustin Forkel nur vier Minuten später erhöhte (12.). In Durchgang zwei traf Filip Ilic zum 3:0 (67.), Uzun setzte mit seinem Doppelpack den 4:0-Schlusspunkt (75.). Nach Platzverweisen für Noël Aséko Nkili (72.) und Arijon Ibrahimović (87.) beendeten die FCB-Junioren die Partie zu allem Überfluss mit nur neun Mann.

Galm: „Enttäuschender Tag"

„Wir konnten heute nicht annähernd an die Leistung vom letzten Dienstag anknüpfen. Unnötige und leichtfertige Fehler im Spielaufbau und eine Zweikampf-Führung, die nichts mit Leistungssport zu tun hat, haben uns heute dieses enttäuschende Auftreten gebracht. Nürnberg hat verdient gewonnen. Es war ein enttäuschender Tag und jeder muss sich selbst hinterfragen, ob das die Art ist, wie man auftreten will. Als jüngere Mannschaft musst du dich in jeder Aktion wehren. Das haben wir heute nicht getan."

Vier Veränderungen in der Startelf

Im Vergleich zum letzten Youth League-Gruppenspiel gegen Inter Mailand nahm Coach Danny Galm vier Wechsel in seiner Anfangsformation vor. Leon Markert stand für Tom-Ritzy Hülsmann im Bayern-Kasten. Im Mittelfeld starteten Aleksandar Pavlović und Arijon Ibrahimović für Noël Aséko Nkili und Lovro Zvonarek und im Angriff spielte Yousef Qashi für Luka Klanac von Beginn an.

Früher Zwei-Tore-Rückstand

Bitterer Start für Bayerns U19! Zu Beginn der ersten Hälfte gingen die Nürnberger innerhalb von fünf Minuten mit 2:0 in Führung. Uzun brachte die Hausherren gegen Bayern in Front (8.), Forkel erzielte nur kurze Zeit später den zweiten Treffer für die Franken (12.). Nach dem Dämpfer versuchte die Galm-Elf ins Spiel zu finden, konnte sich im gegnerischen Strafraum trotz zahlreicher Eckbälle allerdings wenig klare Chancen herausspielen. So ging es mit dem 0:2-Rückstand in die Pause.

Nürnberg traf erneut doppelt

Nach dem Seitenwechsel taten sich die Münchner weiter schwer, und das Tor fiel erneut auf der Gegenseite. Ilic baute die Nürnberger Führung aus und sorgte mit dem 3:0 für die Entscheidung (67.). Acht Minuten später trafen die Gastgeber in Person von Uzun zum 4:0 (75.). Nur wenige Minuten zuvor hatte der eingewechselte Aséko Nkili (72.) die Rote Karte gesehen, weshalb der FCB-Nachwuchs zunächst nur noch zu zehnt auf dem Platz war. Kurz vor Schluss gab es noch einen weiteren Platzverweis für die Gäste: Ibrahimović sah Gelb-Rot (87.).

Aufstellung FCB-U19: Markert - Vinlöf, Bengi (79. Dettoni), Wimmer, Manuba - Pavlović (79. Deziel), Becker (56. Aséko Nkili) - Hepburn (46. Demircan), Ibrahimović, Scholze (67. Jonathans) - Qashi

Tore: 1:0 Can Uzun (8.), 2:0 Dustin Forkel (12.), 3:0 Filip Ilic (67.), 4:0 Can Uzun (75.)

Die FCB-Amateure starteten mit einem Remis in die Regionalliga-Rückrunde:


Weitere news