220613_PM_FCB
220613_PM_FCB
Sa, 19.11.22, 13:00 Uhr
·
U19 Bundesliga Süd/Südwest, 10. Spieltag
Reutlingen U19
SSV Reutlingen U19
1 : 4
FCB U19
FC Bayern U19
(0:1)
Sa, 19.11.22, 13:00 Uhr
·
U19 Bundesliga Süd/Südwest, 10. Spieltag
Reutlingen U19
SSV Reutlingen U19
1 : 4
FCB U19
FC Bayern U19
(0:1)
Sa, 19.11.22, 13:00 Uhr
·
U19 Bundesliga Süd/Südwest, 10. Spieltag
Reutlingen U19
SSV Reutlingen U19
1 : 4
FCB U19
FC Bayern U19
(0:1)
Sa, 19.11.22, 13:00 Uhr
·
U19 Bundesliga Süd/Südwest, 10. Spieltag
Reutlingen U19
SSV Reutlingen U19
1 : 4
FCB U19
FC Bayern U19
(0:1)
Stadion/ZuschauerzahlStadion an der Kreuzeiche, Reutlingen
icon

U19 dank Auswärtssieg weiter im Aufwärtstrend

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Auswärtssieg für die U19 des FC Bayern & Hattrick für Ibrahimović! Die Mannschaft von Trainer Danny Galm hat am Samstag in der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest mit 4:1 (1:0) beim Nachwuchs des SSV Reutlingen 05 gewonnen und so an die gute Leistung der vergangenen Woche angeknüpft. Arijon Ibrahimović (5. Minute/56./59.) sorgte per Hattrick früh für klare Verhältnisse. Den zwischenzeitlichen Treffer zum 1:3 durch Reutlingens Aris Cosmin-Dragulin (65.) konterte Yousef Qashi (73.), der zum 4:1-Endstand netzte. Für Ibrahimović waren es bereits die Saisontreffer acht, neun und zehn.

Galm: „Großartige Kulisse"

„Es war ein verdienter Sieg für uns, vor einer für ein U19-Spiel großartigen Kulisse mit mehreren tausend Fans", so Galm nach der Partie. „Heute haben wir die Basics auf den Platz gebracht und auf einem schwierigen Platz auch fußballerisch gute Aktionen gezeigt. Reutlingen war immer wieder gefährlich, aber wir hätten es in der ersten Halbzeit bereits früher entscheiden können. Das Gegentor nach einer Standardsituation ärgert mich natürlich. Aber jetzt beginnt in einer kurzen Woche die intensive Vorbereitung auf das Pokalspiel am Freitag in Augsburg."

Knappe Führung zur Pause

Der Bayern-Nachwuchs war von Beginn an das spielbestimmende Team und erwischte den besseren Start in die Partie. Bereits in der fünften Spielminute brachte Toptorjäger Ibrahimović seine Mannschaft sehenswert per direkt verwandeltem Freistoß mit 1:0 in Führung. Nach einem Foul an Matteo Perez Vinlöf ließ sich der Münchner nicht zweimal bitten und erzielte seinen achten Treffer in der laufenden Spielzeit. Auch in der Folge dominierten die Gäste das Spielgeschehen, verpassten es jedoch trotz zahlreicher Chancen gegen tiefstehende Reutlinger, frühzeitig für klare Verhältnisse zu sorgen. So ging es mit einer knappen Führung in die Kabine.

Souveräne Halbzeit zwei

Im zweiten Durchgang zeichnete sich ein ähnliches Bild wie in Halbzeit eins ab. Bereits elf Minuten nach Wiederanpfiff erhöhte Ibrahimović mit seinem zweiten Treffer des Tages auf 2:0. Wieder war es ein Freistoß, den der 16-Jährige in den Winkel zirkelte. Aber der Stürmer hatte noch nicht genug und legte nur 180 Sekunden später sein drittes Tor nach. Einen Tempogegenstoß über Emirhan Demircan vollendete Ibrahimović per Lupfer über den herauseilenden Torhüter Gabriel Wagner zum zwischenzeitlichen 3:0. Die Heimelf steckte nicht auf und verkürzte. Nach einer Standardsituation schoss Dragulin (65.) den Ball aus kurzer Distanz zum 3:1 unter die Latte. Aber die Münchner ließen sich vom Gegentreffer nicht aus der Bahn werfen und suchten ihr Glück weiterhin in der Offensive. Qashi (73.) belohnte den Bayern-Nachwuchs in der Schlussphase mit dem Tor zum 4:1-Endstand.

Aufstellung FCB-U19: Ballis - Manuba (76. Emci), Deziel, Dettoni, Vinlöf - Becker (82. Demirkirian), Pavlovic (82. Wimmer) - Scholze (63. Klanac), Qashi, Demircan - Ibrahimović (63. Jonathans)

Tore: 1:0 Ibrahimović (5.), 2:0 Ibrahimović (56.), 3:0 Ibrahimović (59.), 3:1 Dragulin (65.), 4:1 Qashi (73.)

Auszeichnung für Tarek Buchmann, den Kapitän der U19 des FC Bayern:


Weitere news