FC Bayern München 2021/22
FC Bayern München 2021/22
Kiew
Dynamo Kiew U19
Ergebnis
21
FCB U19
FC Bayern U19
(1:0)
Kiew
Dynamo Kiew U19
Ergebnis
21
FCB U19
FC Bayern U19
(1:0)
Kiew
Dynamo Kiew U19
Ergebnis
21
FCB U19
FC Bayern U19
(1:0)
Kiew
Dynamo Kiew U19
Ergebnis
21
FCB U19
FC Bayern U19
(1:0)
Stadion/ZuschauerzahlValeriya Lobanovskovo, Kiev
icon

Dibranis Anschlusstreffer kommt zu spät: Junge U19 verliert knapp in Kiew

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Die U19 des FC Bayern hat das letzte Youth League-Auswärtsspiel der Saison verloren. Beim Tabellenführer Kiew mussten sich die bereits ausgeschiedenen Münchner mit 1:2 geschlagen geben. Es trafen Oleksandr Yatsky (7.) und Dmytro Melnichenko (69.) für die Ukrainer. Benjamin Dibrani verkürzte für das junge Team in der Nachspielzeit noch auf 1:2 (90.+1.).

Das Fazit von Cheftrainer Danny Galm: „Trotz der unverdienten Niederlage war es heute mit Abstand unser bestes Spiel. In den ersten 15 Minuten waren wir ein bisschen ängstlich, aber dann haben wir Feuer gezeigt und das Spiel an uns gerissen. Was die Mannschaft nach dem Gegentor bis zur Halbzeit gezeigt hat, war das Beste, was ich in dieser Saison gesehen habe. Der Elfmeter war unglücklich und aus meiner Sicht unberechtigt. Dennoch haben wir nicht aufgesteckt und uns in der zweiten Hälfte im Schneegestöber mit einem noch jüngeren Team den Anschlusstreffer verdient. Wenn wir so in der Liga auftreten, wird es sehr schwer uns zu schlagen. Wir sind auf dem richtigen Weg."

Drei Veränderungen in der Startelf

Cheftrainer Danny Galm nahm im Vergleich zur 1:2-Heimniederlage gegen den 1. FC Nürnberg drei Veränderungen in der Startelf vor. Johannes Schenk, Younes Aitamer und Tarek Buchmann begannen für Ritzy Hülsmann, Liam Morrison und Kenan Yildiz.

„Ich freue mich sehr für Jojo und Tarek, dass sie zurück sind. Sie haben beide nach langer Leidenszeit eine sehr starke Leistung gezeigt - das ist auf keinen Fall selbstverständlich", so Galm zum Personal.

Dynamo direkt eiskalt

Minute 1: Was für ein Auftakt in Kiew! Der wiedergenesene Schenk glänzt schon nach 15 Sekunden mit einer Glanzparade und wehrt den ersten Abschluss der Gäste gerade noch ab.

Minute 6: Bitter... Bei dieser Aktion kann auch Schenk nichts mehr ausrichten. Nach einer Hereingabe von der linken Seite köpft Yatsyk zur Führung für die Hausherren ein.

Minute 19: Die Youngsters des FCB kommen besser in die Partie. Bei ersten Kombinationen fehlte aber der Torabschluss. Nun versucht es Ibrahimović erstmals mit einem Abschluss aus der Distanz. Neshcheret im Dynamo-Kasten ist aber auf dem Posten.

Minute 33: Die Münchner erwischen eine gute Phase und sind aktuell das bessere Team mit mehr Ballbesitz. Vor allem Mamin Sanyang und Paul Wanner sorgen über die rechte Seite für Betrieb. Bisher kann das Team den Aufwand aber noch nicht in Chancen ummünzen.

Minute 38: Es bleibt dabei: Wenn die Hausherren nach vorne kommen, dann wird es meist gefährlich. Nach einer weiteren Flanke von links rettet der Querbalken.

Eine junge Bayern-Mannschaft wollte ihren ersten YL-Punkt einfahren.

Kiew erhöht

Minute 46: Kurz nach Wiederanpfiff direkt die Chance zum Ausgleich: David Herold kommt über rechts und flankt den Ball auf Sanyang. Der nimmt den Ball direkt, trifft ihn aber nicht richtig. Er landet direkt in Neshcherets Händen.

Minute 55: Glanztat! Melnichenko taucht völlig frei vor Schenk auf und schließt aus kurzer Distanz ab. Bayerns Torhüter ist aber hellwach -- er pariert. Sehr stark!

Minute 69: Kiew erhöht per Elfmeter auf 2:0. Brazhko bleibt eiskalt vom Punkt, er bewahrt einen kühlen Kopf und schiebt rechts unten ein.

In der zweiten Hälfte setzte dichtes Schneetreiben in Kiew ein.

Minute 74: Beste Bayern-Chance! Sanyang zieht mit links von der Strafraumgrenze ins lange Eck ab. Kiews Torhüter lenkt den Ball aber gerade noch an den Innenpfosten. Schade!

Minute 90.+1: Der Anschlusstreffer für die Gäste! Dibrani chipt den Ball im Strafraum gefühlvoll in die lange Ecke. Starkes Tor!

Englische Woche

Nach dem Kiew-Spiel steht für die Junioren des FCB eine englische Woche an. Zuerst treten die Jugendspieler am Sonntag, 28.11., um 13 Uhr bei Greuther Fürth an. Danach geht es am Mittwoch (01.12.) gegen Augsburg am Campus weiter. Am Samstag (04.12.) folgt dann das Heimspiel gegen die Junioren von Mainz 05.

Dynamo Kiew U19 - FC Bayern U19 2:1 (1:0)

Dynamo Kiew U19

Neshcheret - Vivcharenko, Diachuk, Bol, Benediuk (88. Malysh) - Yatsyk (81. Filatov), Brazhko - Melnichenko (70. El Khamlichi), Diallo, Voloshyn - Popov (89. Horbach)

Ersatz

Tuhai - Tanchak, Slesar

FC Bayern U19

Schenk - Herold, Janitzek, Buchmann, Sanyang - Aitamer (73. Dibrani), Wenig, Wanner, Neziri (62. Yildiz), IIbrahimović - Mamedova (73. Hepburn)

Ersatz

Ballis - Morrison

Schiedsrichter

Ion Orlic / Yildiz

Tore

1:0 Yatsyk (6.), 2:0 Melnichenko (69.), 2:1 Dibrani (90+1.)

Gelbe Karten

Bol, Diachuk, Vivcharenko, Brazhko / Janitzek,Yildiz