FC Bayern Spielerin Hanna Glas jubelt mit Schweden

10 FCB-Spielerinnen im EM-Viertelfinale

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Auf ins Viertelfinale! Nach dem dritten und letzten Gruppenspieltag stehen nun alle Teilnehmer der K.o.-Runde der UEFA Women's EURO 2022 in England fest. Mit dabei sind insgesamt 10 Spielerinnen der FC Bayern Frauen. fcbayern.com fasstdie Ergebnisse zum Abschluss der Gruppenphase zusammen.

Gruppe A: England und Österreich im Viertelfinale

FC Bayern Spielerin Sarah Zadrazil gewann mit Österreich
Sarah Zadrazil und Österreich gewannen das letzte Spiel in Gruppe A und machten damit das Duell mit Deutschland perfekt.

Mit einem Sieg in die K.o.-Runde! Die österreichische Nationalmannschaft um Sarah Zadrazil und Carina Wenninger (ausgeliehen an AS Rom) gewann am letzten Gruppenspieltag gegen den direkten Konkurrenten aus Norwegen mit 1:0 und sicherte sich damit den zweiten Tabellenplatz der Gruppe A. Im Viertelfinale kommt es dann zum "Nachbarschaftsduell" mit Deutschland (21. Juli, 21 Uhr). Georgia Stanway feierte mit England zum Abschluss der EM-Gruppenphase mit fünf Toren gegen Nordirland einen weiteren Kantersieg. Die Gastgeber blieben somit weiter ohne Gegentor in diesem Turnier. Die Engländerinnen stehen bereits seit dem zweiten Spieltag als Viertelfinalisten fest. In der Runde der letzten Acht wartet nun Spanien auf den Sieger der Gruppe A.

Gruppe B: Deutschland holt 9 Punkte

FC Bayern Spielerin Linda Dallmann war Spielerin des Spiels
Mittelfeldspielerin Linda Dallmann von den FC Bayern Frauen wurde nach ihrer Performance gegen Finnland zur Spielerin des Spiels gewählt.

Die deutsche Nationalelf um Giulia Gwinn, Sydney Lohmann, Linda Dallmann, Lina Magull, Klara Bühl und Lea Schüller stand bereits als Gruppensieger fest und konnte im letzten Gruppenspiel, beim 3:0-Sieg gegen Finnland, frei aufspielen und die starke Gruppenphase perfekt machen. Im Viertelfinale warten die Nachbarinnen aus Österreich (21. Juli, 21 Uhr) auf die DFB-Auswahl. Lea Schüller stieß am Montag nach siebentägiger Corona-Isolation zurück zum Team, ein Einsatz im Viertelfinale ist jedoch noch fraglich.

Gruppe C: Schweden dank Glanzleistung Gruppensieger

FC Bayern Spielerin Hanna Glas mit Schweden im Viertelfinale
Hanna Glas und die schwedische Nationalmannschaft konnten am letzten Spieltag den Gruppensieg dingfest machen.

Hanna Glas und die schwedische Nationalmannschaft sind Sieger der Gruppe C! Die Schwedinnen konnten mit einem überzeugenden 5:0-Erfolg gegen Portugal an die Spitze der Tabelle springen und sich somit für das Viertelfinale qualifizieren. Gruppenzweiter wurden die amtierenden Europameisterinnen aus den Niederlanden, die im Viertelfinale auf Frankreich treffen. Auf Schweden wartet Belgien (22. Juli, 21 Uhr).

Gruppe D: Bayerns Isländerinnen ausgeschieden

Karolina Vilhjalmsdottir mit der isländischen Nationalmannschaft
Trotz starker Leistung heißt es für Island nach der Gruppenphase Abschied nehmen von der Europameisterschaft in England.

Für die isländischen Nationalspielerinnen Glódís Viggósdóttir, Karólína Lea Vilhjálmsdóttir und Torhüterin Cecilía Rán Rúnarsdóttir, die sich sich im Training mit der Nationalmannschaft einen Finger gebrochen hatte und für die EM ausfiel, heißt es Abschied nehmen von der Europameisterschaft in England. Island erkämpfte sich im letzten Spiel der Gruppe D ein starkes 1:1 gegen Frankreich, schied letztlich aber mit 3 Punkten aus dem Turnier aus. Im Parallelspiel gewann Belgien gegen Italien und konnte mit einem Punkt Vorsprung auf die Skandinavierinnen das letzte Ticket für das Viertelfinale lösen.

Derweil startete ein Teil der FC Bayern Frauen mit den Leistungstests in die Vorbereitung auf die neue Saison:


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen