FC Bayern Frauen Allianz Arena Champions League

Bayern vs. Barça in der Allianz Arena: 20.000 Tickets verkauft!

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Die Frauen des FC Bayern München können sich am Mittwoch bei ihrem Heimspiel in der UEFA Women’s Champions League gegen den FC Barcelona auf eine Rekordkulisse freuen: Am Wochenende wurde die Marke von 20.000 verkauften Tickets für das Spiel in der Allianz Arena geknackt. Anpfiff ist um 21 Uhr. Der bisherige vereinsinterne Rekordwert für ein Frauenfußballspiel lag bei 13.000 Zuschauern beim UWCL-Viertelfinal-Hinspiel im März gegen Paris Saint-Germain, damals ebenfalls in der Allianz Arena.

Hainer: „Fans werden einen Schub geben“

Herbert Hainer, Präsident: „Mit dieser Rekordkulisse schreiben unsere Fußballerinnen ein neues Kapitel ihrer Erfolgsgeschichte. Wir freuen uns sehr über den enormen Zuschauerzuspruch, den sich unsere Spielerinnen mit ihren Leistungen absolut verdient haben. Die Fans werden ihnen noch einmal einen Schub geben. Der FC Barcelona gilt für viele als aktuell beste Frauen-Mannschaft der Welt - wer am Mittwoch in die Allianz Arena kommt, wird ein Top-Duell auf höchstem Niveau sehen.“

Wer sich das Frauenfußballhighlight nicht entgehen lassen will, bekommt hier Tickets ab 10€.

FC Bayern Museum mit Sonderaktionen

Dem Ereignis angemessen öffnet auch das FC Bayern Museum in der Allianz Arena ab 19 Uhr seine Türen und bietet verschiedene Highlights rund um den Frauenfußball an. Während die Zeitreise durch die Geschichte des FC Bayern immer interessant ist, stehen an diesem Adventsabend die Frauen besonders im Fokus. Im Rahmen des Programms „Matchday Special“ haben die Besucher die einmalige Gelegenheit, eine Spielerin der Frauenmannschaft zu treffen. Zudem werden Sonderführungen zur über 50-jährigen Geschichte der Frauenabteilung beim FC Bayern angeboten.

Abschlusstraining und PK im Livestream

Am Tag vor dem Topspiel können alle Bayern- und Fußballfans bereits Champions League-Luft schnuppern: fcbayern.com überträgt die Abschluss-Pressekonferenz und Teile des Abschlusstrainings live aus der Allianz Arena.

Cover-Story aus dem aktuellen Clubmagazin Säbener 51:


Weitere news