FCB-Frauen vor UWCL-Kracher: „Fokus auf unser Spiel"

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Am Donnerstag, 24.11., wartet ein echter Kracher auf die Frauen des FC Bayern: Zum dritten Spieltag der UWCL-Gruppenphase ist das Team von Alexander Straus gegen den FC Barcelona auf großer Bühne gefordert. Anpfiff im Camp Nou ist um 18:45 Uhr, DAZN zeigt die Partie im kostenfreien Livestream.

Die Ausgangslage

Mit sechs Punkten aus den ersten beiden Spielen starteten die FC Bayern Frauen stark in die diesjährige Gruppenphase der Champions League, obwohl die Münchnerinnen in beiden Partien einen Rückstand drehen mussten. Während die Schwedinnen vom FC Rosengård mit 2:1 am heimischen Campus besiegt werden konnten, lieferten sich die FCB-Frauen und Benfica Lissabon einen echten Krimi (3:2). Für den FC Barcelona verlief der Beginn der Gruppenphase reibungsloser: Gegen Benfica Lissabon gewann das Team von Trainer Jonatan Giráldez mit 9:0, den FC Rosengård schlugen die Spanierinnen mit 4:1.

FC Bayern Frauen Sydney Lohmann
Nach Knieverletzung zurück in der Mannschaft: Sydney Lohmann.

Die Stimmen

Cheftrainer Alexander Straus: „Wir fokussieren uns auf unser Spiel. Es ist wichtig, dass wir unser Spiel nicht zu sehr ändern und nicht nur dem Ball hinterherrennen. Auch Barcelona hat kleine Schwächen, die wir ausnutzen können. Wir müssen gut vorbereitet sein. Es wird Phasen geben, in denen wir unter Druck stehen, diese müssen wir überstehen."

Stürmerin Lea Schüller: „Gute Gegner sind das, was man in der Champions League möchte. Deshalb freue ich mich einfach auf die Spiele. Wir müssen uns damit abfinden, weniger Ballbesitz als sonst zu haben. Trotzdem wollen wir unser Offensivspiel aufziehen, Barca auch mal ins Laufen bekommen und die Chancen nach vorne nutzen."

FC Bayern Frauen Alexander Straus
Barcelona im Blick: Cheftrainer Alexander Straus und die FCB-Frauen.

Die Statistik

Die Partie im Camp Nou wird erst das vierte Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften sein. Während sich die Bayern im Champions League Halbfinale der Saison 2018/19 zweimal mit 0:1 geschlagen geben mussten, konnten die Münchnerinnen das Aufeinandertreffen im Sommer beim AMOS Women's French Cup in Toulouse mit 2:1 für sich entscheiden.

Das Personal

Nach wie vor stehen die verletzten Spielerinnen Karólína Lea Vilhjálmsdóttir (Reha nach muskulärer Verletzung), Hanna Glas (Knie-OP), Giulia Gwinn (Kreuzbandriss) und Jovana Damnjanović (Muskelfaserriss) nicht zur Verfügung. Zurück im Team sind Sydney Lohmann, die knapp vier Wochen aufgrund von Knieproblemen aussetzen musste sowie Ivana Rudelić nach einem Eingriff am Meniskus.

Fan-Informationen

Die Partie könnt ihr bei DAZN im kostenlosen Livestream verfolgen. Außerdem wird die Begegnung im FCB-Webradio übertragen. Alle Bayern-Fans vor Ort können sich zudem noch Tickets an den Vorverkaufsstellen im Camp Nou sichern.

Auch das Rückspiel gegen den FC Barcelona wird ein echtes Highlight: In der Allianz Arena!


Weitere news