28-fcbayern-frauen-potsdam-230528-mel
28-fcbayern-frauen-potsdam-230528-mel
So., 28.05.23, 14:00 Uhr
·
Flyeralarm Frauen-Bundesliga, 22. Spieltag
  1. Tor

    4'

    Saki Kumagai
  2. Tor

    12'

    Lea Schüller
  3. Tor

    21'

    Anna Gerhardt (ET)
  4. Tor

    24'

    Jovana Damnjanović
  5. Tor

    30'

    Jovana Damnjanović
  6. Tor

    33'

    Georgia Stanway
  7. Tor

    37'

    Lina Magull
  8. Tor

    50'

    Carolin Simon
  9. Tor

    53'

    Saki Kumagai
  10. Tor

    76'

    Glódís Perla Viggósdóttir
  11. Tor

    90'

    Lea Schüller
Bayern
FC Bayern Frauen
11 : 1
Potsdam
Turbine Potsdam
(7:0)
  1. Tor

    64'

    Viktoria Schwalm
  1. Tor

    4'

    Saki Kumagai
  2. Tor

    12'

    Lea Schüller
  3. Tor

    21'

    Anna Gerhardt (ET)
  4. Tor

    24'

    Jovana Damnjanović
  5. Tor

    30'

    Jovana Damnjanović
  6. Tor

    33'

    Georgia Stanway
  7. Tor

    37'

    Lina Magull
  8. Tor

    50'

    Carolin Simon
  9. Tor

    53'

    Saki Kumagai
  10. Tor

    64'

    Viktoria Schwalm
  11. Tor

    76'

    Glódís Perla Viggósdóttir
  12. Tor

    90'

    Lea Schüller
So., 28.05.23, 14:00 Uhr
·
Flyeralarm Frauen-Bundesliga, 22. Spieltag
  1. gelbe Karte

    71'

    Laura Gloning
Bayern
FC Bayern Frauen
11 : 1
Potsdam
Turbine Potsdam
(7:0)
    1. gelbe Karte

      71'

      Laura Gloning
    So., 28.05.23, 14:00 Uhr
    ·
    Flyeralarm Frauen-Bundesliga, 22. Spieltag
    1. Auswechslung

      46'

      Karólína Lea Vilhjálmsdóttir für Klara Bühl
    2. Auswechslung

      46'

      Ivana Rudelić für Sarah Zadrazil
    3. Auswechslung

      58'

      Emelyne Laurent für Jovana Damnjanović
    4. Auswechslung

      59'

      Laura Gloning für Tuva Hansen
    5. Auswechslung

      73'

      Laura Benkarth für Maria Luisa Grohs
    Bayern
    FC Bayern Frauen
    11 : 1
    Potsdam
    Turbine Potsdam
    (7:0)
    1. Auswechslung

      46'

      Irena Kuznezov für Martyna Wiankowska
    2. Auswechslung

      46'

      Alisa Grincenco für Jessica De Filippo
    3. Auswechslung

      65'

      Maya Hahn für Adrijana Mori
    4. Auswechslung

      74'

      Jennifer Cramer für Viktoria Schwalm
    5. Auswechslung

      85'

      Darya Rajaee für Sophie Weidauer
    1. Auswechslung

      46'

      Karólína Lea Vilhjálmsdóttir für Klara Bühl
    2. Auswechslung

      46'

      Ivana Rudelić für Sarah Zadrazil
    3. Auswechslung

      46'

      Irena Kuznezov für Martyna Wiankowska
    4. Auswechslung

      46'

      Alisa Grincenco für Jessica De Filippo
    5. Auswechslung

      58'

      Emelyne Laurent für Jovana Damnjanović
    6. Auswechslung

      59'

      Laura Gloning für Tuva Hansen
    7. Auswechslung

      65'

      Maya Hahn für Adrijana Mori
    8. Auswechslung

      73'

      Laura Benkarth für Maria Luisa Grohs
    9. Auswechslung

      74'

      Jennifer Cramer für Viktoria Schwalm
    10. Auswechslung

      85'

      Darya Rajaee für Sophie Weidauer
    So., 28.05.23, 14:00 Uhr
    ·
    Flyeralarm Frauen-Bundesliga, 22. Spieltag
    Bayern
    FC Bayern Frauen
    11 : 1
    Potsdam
    Turbine Potsdam
    (7:0)
    StadionSpielstätte des FC Bayern Campus
    icon

    FCB-Frauen: Mit Sieg gegen Potsdam zur Meisterschaft

    Text vorlesen
    icon
    Schrift vergrößern
    icon

    Finale im Kampf um die Meisterschaft! Am letzten Spieltag der FLYERALARM Frauen-Bundesliga 2022/23 haben es die FC Bayern Frauen an diesem Wochenende in der eigenen Hand, die fünfte deutsche Meisterschaft zu gewinnen. Die Münchnerinnen empfangen am Sonntag, den 28. Mai, den 1. FFC Turbine Potsdam am heimischen FC Bayern Campus. Anpfiff des Meisterschaftsshowdowns ist um 14 Uhr. Ausgangslage, Personal, Übertragungen – alle Infos im Vorbericht.

    Die Ausgangslage

    Nach dem 0:0-Unenetschieden am vergangenen Samstag in Leverkusen geht das Team von Alexander Straus mit zwei Punkten Vorsprung in das Fernduell mit dem VfL Wolfsburg. Die direkten Konkurrentinnen hatten am vergangenen Wochenende einen Last-Minute-Sieg beim SV Meppen eingefahren und somit die vorzeitige Meisterschaft der FCB-Frauen verhindert. Mit einem Heimsieg gegen Potsdam können die Münchnerinnen nun den fünften Meistertitel der Vereinshistorie perfekt machen. Bei einem Unentschieden oder einer Niederlage müsste man aufgrund des schwächeren Torverhältnisses auf einen Ausrutscher der Wölfinnen gegen den SC Freiburg hoffen.

    Der Gegner

    Die Potsdammerinnen stehen bereits seit dem 20. Spieltag als Absteiger der Frauen-Bundesliga fest und verloren zuletzt vier Mal in Folge. Am vergangenen Wochenende unterlagen die Brandeburgerinnen mit 0:3 gegen Eintracht Franktfurt. Dennoch ist nach nur einem Punkt aus der Hinrunde im zweiten Abschnitt der Saison ein Aufwärtstrend beim Tabellenzweiten der ewigen Bundesliga-Tabelle zu erkennen. Das Spiel am Campus wird das vorerst letzte Erstliga-Spiel für den 1. FFC Turbine Potsdam nach 29 erfolgreichen Jahren im deutschen Oberhaus sein. 

    Die Statistik

    Im Hinspiel gelang den FCB-Frauen ein 3:0-Auswärtssieg dank der Tore von Georgia Stanway, Lina Magull und Linda Dallmann. In der jüngeren Vergangenheit ist der FC Bayern das deutlich erfolgreichere Team und hat seit zwölf Spielen nicht mehr gegen die Turbine verloren (neun Siege, drei Unentschieden). Der ewige Vergleich hingegen ist nahezu ausgeglichen: Die Münchnerinnen konnten 21 der 50 Duelle für sich entscheiden, 22 Mal ging der 1. FFC als Sieger vom Platz - sieben Partien endeten unentschieden.

    FC Bayern Frauen, Bühl
    Noch einmal alles geben: Klara Bühl und die FCB-Frauen.

    Das Personal

    Neben den langzeitverletzten Spielerinnen Linda Dallmann (Syndesmosebandriss), Giulia Gwinn (Kreuzbandriss) und Franziska Kett (Schulterverletzung) fällt Tainara aufgrund einer muskulären Verletzung weiterhin aus. Zudem steht Emilie Bragstad wegen einer Sprunggelenksverletzung für das letzte Saison-Spiel nicht zur Verfügung.

    Die Stimmen

    Cheftrainer Alexander Straus: „Es war eine sehr lange Saison, in der wir es geschafft haben, uns vor dem letzten Spiel in eine sehr gute Ausgangssituation zu bringen. Jetzt wollen wir gegen Potsdam rausgehen und das Spiel gewinnen, um am Ende die Meisterschaft zu feiern. Ich bin zuversichtlich, dass uns das gelingen wird.“

    Jovana Damnjanović: „Es ist das letzte Spiel und es geht um alles oder nichts. Dennoch versuchen wir ruhig und konzentriert zu bleiben. Wir wollen mit viel Energie und Entschlossenheit in die Partie gehen, um so früh wie möglich den Führungstreffer zu erzielen und keine Nervosität aufkommen zu lassen. Wir können es schaffen und freuen uns auf Sonntag.“

    Fan-Informationen:

    Die Bundesliga-Partie wird wie gewohnt bei FC Bayern.tv Live sowie bei Magenta Sport übertragen. Außerdem überträgt der Bayerische Rundfunk (BR) die Partie live im Fernsehen, sowie im kostenlosen Stream auf BR24.de. Weitere Infos und spannende Einblicke erhaltet Ihr auf der Website und den Social-Media-Kanälen der FC Bayern Frauen.

    Alles, was ihr zum Saison-Finale der FC Bayern Frauen wissen müsst:

    Weitere news