FCB Vereins-Open 2018/19

Runde 7: Harald Koppen gewinnt FCB Vereins-Open knapp vor Artur Schelle

Increase font size Schriftgröße

Harald Koppen (im Foto vorne; Quelle: Manfred Bäuml) von den SF Deisenhofen heißt der Sieger des diesjährigen FCB Vereins-Open. Mit einem halben Punkt Vorsprung in die letzte Runde gestartet reichte ihm am Ende ein Remis, um sich knapp nach Wertung gegenüber Artur Schelle (SK Tarrasch München) zu behaupten. Beide Spieler hatten zuvor das Turnier ganz klar dominiert und ereichten jeweils 6 Punkte. Mit einem Punkt Rückstand landete Günter Schütz auf dem alleinigen 3. Platz und sicherte sich so den letzten Hauptpreis (komplettes Endergebnis: siehe Tabelle)

Auch in zwei Ratinggruppen wurden wieder Preise vergeben, bei denen es sich traditionell immer um Startgeldbetreiungen für Turniere des FC Bayern München handelt. Danach ist in den nächsten 3 Jahren Uwe Zinndorf vom TSV Solln für alle Turniere vom Startgeld befreit. Mit 4,5 Punkten erzielte er ein erstklassiges Ergebnis und gewann die Ratingruppe 1 vor Heinz-Georg Lehnhoff und Nicolas Le Masson (MSA Zugzwang).

Einen überlegenen Sieger gab es in der Patingruppe 2, in der Stephan Hösl (MSA Zugzwang) mit einem ganzen Punkt Vorsprung vor Hans-Peter Dolezal und Daniele Bordes durch Ziel ging. Allen Preisträgern herzlichen Glückwunsch!

Aus organisatorischer Sicht verlief das diesjährige Turnier erheblicher reibungsloser als in den Vorjahren. Zwar kam die Teilnehmerzahl nicht ganz an das Niveau der Vorjahre heran, dafür war die Quote ausgefallender Partien diesmal bedeutend geringer. Dies ist natürlich in erster Linie den Teilnehmern zu danken, die nicht nur für eine jederzeit sportliche Atmosphäre sorgten, sondern sich auch nach Kräften bemühten, die Spieltermine wahrzunehmen, was an Tagen unter der Woche oft nicht ganz einfach ist. Insofern hat sich sicher auch bewährt, dass diesmal bis zur 5. Runde die Wahlmöglichkeit für einen von zwei angebotenen Abenden (jeweils Dienstag oder Mittwoch in der betreffenden Spielwoche) bestand. Vom Modus her scheint das Turnier nach einigen Jahren nunmehr eine Variante gefunden zu haben, die den Teilnehmern weitestgehende Flexibilität einräumt, ohne die einzelnen Runden - wie teilweise in den Vorjahren geschehen - komplett auseinanderzupflücken. Es könnte also gut sein, dass das nächste FCB Vereins-Open, das wieder im Herbst beginnen wird, nach dem selben Modus wie das gerade zu Ende gegangene Turnier ausgetragen wird. Schau'n 'mer mal! (Wengler)

Ergebnisse der 7. Runde:

Weiß Schwarz Ergebnis
Wengler, Jörg Koppen, Harald 0,5 - 0,5
Lehnhoff, Heinz-Georg Schelle, Artur 0 - 1
Schütz, Günter Ankerst, Milka 1 - 0
Dr. Mielke, Thomas Klenk, Robert 0 - 1
Komarov, Jan Zinndorf, Uwe 0 - 1
Meiwald, Gerhard Bilandzic, Ante 0,5 - 0,5
Fischer, Andreas Hösl, Stephan 0 - 1
Oddey, Dieter Dolezal, Hans-Peter 0,5 - 0,5
Le Masson, Nicolas Hennig,  Ulf 1 - 0
Glück, Ulrich Hesse,  Tim 1 - 0
Bordes, Daniele Terzitta, Alessandro 0,5 - 0,5
Mattgey, Werner Ntaivis, Fotios 1 - 0
Helmbrecht, Heiko Odubhlaing, Seosamh + - -
Auszeit bzw. spielfrei    
Förster, Wolfgang   +