Abteilungsversammlung 2018

Rückblick auf ein erfolgreiches Jahr

Increase font size Schriftgröße

Am 5. Oktober .2018 fand die Hauptversammlung der Schiedsrichterabteilung des FC Bayern München statt. Abteilungsleiter Gert Mauersberger blickte auf ein erfolgreiches Jahr zurück.

In Anwesenheit von Vizepräsident Walter Mennekes konnte Mauersberger den zahlreich erschienenen Schiedsrichterinnen und Schiedsrichtern gleich mehrere Erfolgszahlen präsentieren:

So konnte sich 2018 mit Silas Kempf ein weiterer FCB-Schiedsrichter als 1. Assistent für die B-Junioren-Bundesliga qualifizieren. Zudem hat Julian Priebe den Aufstieg in die Bezirksliga geschafft. 

Was in den vergangenen 5 Jahren alles bewegt wurde, machen die zum Vergleich präsentierten Zahlen aus dem Jahr 2013 deutlich. Waren damals nur ein einziger Kamerad aus unseren Reihen für die Bezirksliga und fünf Schiedsrichter für die Kreisliga qualifiziert, sieht es 2018 ganz anders aus.

Mit Philipp Eisenmann als Schiedsrichter und Silas Kempf als 1. Assistent sind zwei Schiedsrichter des FC Bayern in der B-Junioren-Bundesliga auf DFB-Ebene aktiv. 

Weitere hochklassig pfeifende Kameraden: Pantelis Gitopoulos und Philipp Eisenmann als Bayernliga-Schiedsrichter und Assistenten in der Regionalliga. Silas Kempf ist zusätzlich zu seinen Einsätzen in der B-Junioren Bundesliga aktiv als Landesliga-Schiedsrichter und gemeinsam mit Frank Neff als Assistent in der Bayernliga. In der Bezirksliga leiten Frank Neff, Julian Priebe und Moritz Rohn die Spiele.

Mit 105 Abteilungsmitgliedern (davon 86 aktiv) konnten wir den Vorjahresstand leicht verbessern. Mit Valentin Schuster und Sören Moers begrüßen wir zwei neue Gesichter in unseren Reihen.

In seinem Grußwort brachte Herr Mennekes den Dank und die Anerkennung des Präsidiums für die in den letzten 5 Jahren geleistete Arbeit der gesamten Abteilung zum Ausdruck. Unser Dank gilt aber auch dem Präsidium für die jederzeit großzügige Unterstützung. Für Mauersberger ist dies gemäß seinem Schlußwort Ansporn, nicht still zu stehen, sondern die positive Entwicklung weiter voran zu treiben mit dem Schwerpunkt der qualifizierten Ausbildung unserer zahlreichen neu hinzugekommenen jungen Schiedsrichter.

Weitere Inhalte