Abteilungsversammlung 2019

Gert Mauersberger für weitere 3 Jahre im Amt bestätigt

Increase font size Schriftgröße

Am 4. Oktober fand im FC Bayern Campus die jährliche Abteilungsversammlung der FC Bayern Schiedsrichter mit unserem 2. Vizepräsidenten Walter Mennekes als Ehrengast statt. Diesmal standen auch Neuwahlen an. Viele Abteilungsmitglieder waren noch nie zuvor im Campus gewesen und waren denn auch entsprechend beeindruckt. Vor allem vom Versammlungsraum mit direktem Blick hinunter in die Spielstätte.

Abteilungsvorstand Gert Mauersberger erstattete zunächst Bericht über die Saison 2018/19. Hier gab es nur positive Nachrichten zu vermelden. Der Mitgliederstand stieg von 105 Schiedsrichtern auf 115 Referees, darunter 6 Frauen. Prominentester Neuzugang ist  Kathrin Lehmann. ‚Ka‘, wie sie allseits gerufen wird, ist weltweit die einzige Frau, die in zwei verschiedenen Sportarten (Fussball und Eishockey) Champions League Siegerin wurde. Im September wurde sie zudem mit den Ü35-Frauen des FC Bayern Deutsche Meisterin. Sehr herzlich wurde sie von Walter Mennekes in unserer Mitte willkommen geheißen.

Erfreulich auch die Zahl der Aufsteiger, allen voran Silas Kempf, der sich inzwischen in der U17-Bundesliga als Spielleiter etabliert hat. Die Aufstiege von Julian Priebe in die Landesliga sowie Maximilian Oligschläger und Markus Riedl in der Bezirksliga runden eine erfolgreiche Saison ab.

Highlight war jedoch die 100-Jahr-Feier der Schiedsrichterabteilung im Juni. Hier galt der Dank sowohl dem Präsidium für das Sonderbudget als auch den vielen freiwilligen Helfern, die alle mit einer Urkunde des Vereins ausgezeichnet wurden.

Für die anschließenden Wahlen stand mit Gert Mauersberger nur ein Kandidat zur Verfügung. So wurde er denn auch ohne Gegenstimme für weitere 3 Jahre im Amt bestätigt.

Walter Mennekes überbrachte in seiner abschließenden Rede Grüße und Dank des gesamten Präsidiums für die erfolgreiche Arbeit des vergangenen Jahres. Gleichzeitig brachte er die Hoffnung zum Ausdruck, auch im nächsten Jahr wieder ähnlich erfolgreiche Zahlen hören zu dürfen.

Danach ließen wir den Abend bei den bekannt leckeren bayerischen Spezialitäten unseres Schiedsrichterkollegen Toni Pollinger gemütlich ausklingen.

Weitere Inhalte