180628_nachwuchs1

Bayern-Programm steigt im Ranking auf

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Die erfolgreiche Nachwuchsarbeit der Bayern-Basketballer ist bei der neuen Bewertung durch die easyCredit BBL in die aktuell höchste Kategorie hochgestuft worden: Bislang war in dem alle zwei Jahre erstellten Ranking Alba Berlin als einziger Klub mit der Wertung „zwei Bälle" eingestuft worden – in diese Kategorie wurde nun auch das Nachwuchsprogramm des FCBB (bislang „ein Ball") aufgenommen (ebenso die Skyliners aus Frankfurt).

180628_nachwuchs

Bewertet werden der Ausbildungsstandard und die Betreuungssituation der Talente. Die Auszeichnungen und Prämien von insgesamt 100.000 Euro werden durch den Deutschen Basketball Ausbildungsfonds e.V. vergeben. Für die Bayern nahm U14-Trainer Steffen Hamann (im Bild 4.v.li.) die Zertifizierung entgegen.

Das im Vergleich zu deutlich länger bestehenden Standorten wie dem in Berlin noch junge Nachwuchsprogramm der Bayern blickt erneut auf eine erfolgreiche sportliche Bilanz zurück: Zahlreiche National- und Auswahlspieler stehen in den Reihen des FCBB, die U18 schaffte mit dem Einzug beim Münchner „Adidas Next Generation Tournament" und der Teilnahme an der Endrunde das bislang beste Resultat einer deutschen Mannschaft.

 

Die Erfolgsliste der FCBB-Jugend 2017/2018U12 Bayerischer Meister U14 Deutscher Vizemeister U15 Platz 3 beim DBB-Pokal-TOP4 U16-Bundesliga Deutscher Vizemeister beim TOP4 U19-Bundesliga Platz 3 beim TOP4

Diesen Artikel teilen

Weitere news