u11-in-bologna

U11 sammelt internationale Erfahrung in Bologna

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Am Wochenende folgten unsere U11-Spieler der Einladung der Fortitudo Basketball Academy und nahmen an einem internationalen Turnier in Lizzano in Belvedere (Italien) teil.

Die drei Vorrunden-Spiele konnten allesamt deutlich gewonnen werden, so dass am Sonntag das Finale auf das Team von Trainer Franz Rupprecht wartete. Die jungen Bayern starteten stark in die Anfangsminuten, doch die gegnerische Mannschaft Happy Trebbo aus Bologna kämpfte sich zurück, so dass ein Spiel auf Augenhöhe entstand. Im letzten Viertel legten die Münchner einen Zahn zu und konnten das Spiel gewinnen und somit das Turnier als Gesamtsieger abschließen.

Trainer Franz Rupprecht: „Für die Jungs war es eine schöne Erfahrung, die ihnen sicher in ihrer Entwicklung weitergeholfen hat. Wir sind stolz auf die Jungs, von denen manche zum ersten Mal ein Turnier im Ausland spielten. Alle konnten eine ansprechende Leistung erbringen."

FCBB U11: Felix Bodeewes, Frederik Lyakine, Aleksandar Djukic, Yannik Ehlers, Theo Roesinger, Rron Saiti, Joshua Audifferen, Damon Doman, Gabrial Pajic, Marius Welp, Winston Weekes und Nolan Michna.

Diesen Artikel teilen

Weitere news