teambild_u14_201819

Der Nachwuchs der Bayern in der Erfolgsspur

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Diesen Saisonstart darf man nun endgültig als gelungen bezeichnen: Nachdem die U16 und die U19 bereits mit Siegen in die neue Spielzeit eingestiegen sind, zog auch die U14 in der Bayernliga nach. Zudem gewannen beide U12-Teams ihre Spiele in der Bezirksoberliga.

U14 gewinnt beim Stadtkonkurrenten Schwabing

Im ersten von zahlreichen U14-Bayernliga-Derbys, die diese Saison anstehen, gab es einen 82:42 (33:25)-Erfolg der FCBB-Talente bei IBAM/MTSV Schwabing. In der ersten Halbzeit lief der Ball noch nicht wie gewohnt durch die roten Reihen, folglich war das Spiel zur Pause relativ offen. Im dritten Abschnitt sahen die zahlreichen Zuschauer dann jedoch einen vollkommen anderen Auftritt der Hamann-Schützlinge: Mit 28:6 Punkten wurde das Viertel klar gewonnen, so dass man mit einem guten Polster in die letzten zehn Minuten gehen konnte und das Spiel souverän für sich entschied.

FCBB U14: Ye Chen, Ognjen Comic, Tobias Gross, Till Hähnert, Ivan Kharchenkov, Henri Kreissl, Jesse Lawrence, Bastian Spier, Niklas Stötzler, Yonas Ströl, Leonardo von Holzschuher und Marvin Zubayr.

Am kommenden Sonntag (21.10., 13.30 Uhr) sind die Tornados Franken erster Gast auf dem FC Bayern Campus.

teambild-u12_201819
Doppelerfolg der U12-Teams

Beim Heimspieltag an der Säbener Straße gab es zwei Siege für die U12-Teams des FCBB: Die U12.2 gewann ihr Spiel gegen Jahn Freising, die U12.1 im Anschluss gegen die DJK SB Rosenheim.

Das Spiel der U12.2 verlief von Beginn an auf Augenhöhe, beide Teams konnten schöne Aktionen setzen. Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte gelang es der Heimmannschaft aber, sich mit großem Kampfgeist etwas abzusetzen. Folglich ging es mit einem Spielstand von 37:29 in die Pause. Im Anschluss konnten sich die Freisinger mit viel Biss zurück ins Spiel kämpfen. So kam es zu einer spannenden Schlussphase, in der die Münchner die Nerven behielten und mit bissiger Defense und unter lautstarker Unterstützung der U12.1 den ersten Sieg in der Bezirksoberliga einfuhren.

Im Gegenzug leisteten die U12.2er auch der ersten Mannschaft Beistand, die sich direkt mit einigen schönen Teamaktionen einen Vorsprung verschaffen konnte. In der Folgezeit schafften es die Roten, die Führung weiter auszubauen, wobei die Gäste bis zum Schluss stark dagegenhielten. Letztendlich gewann die U12.1 ihr Spiel mit 93:65 Punkten.

FCBB U12: Jonah Blumenwitz, Levi Blumenwitz, Yannik Ehlers, Julius Gerhaher, Koray Grenz, Frederik Lyakine, Morris Boatent Owusu, Theo Roesinger, Nikolas Sermpezis, Theo Tenkmann, Yannick Teßmar, Joshua Audifferen, Leopold Botz, Noa Dietrich, Aleksandar Djukic, Bryan-Sherida Fries, Julius Mast, Gabrial Pajic, Rron Saiti, Marius Welp und Florian Will.

Diesen Artikel teilen

Weitere news